Am Donnerstag kann sich die U19 gegen Kickers Offenbach über den Hessenpokal für den DFB-Junioren-Vereinspokal qualifizieren. Anstoß ist um 15 Uhr in Erlensee.

Wer es an Christi Himmelfahrt nicht „Zum Fliegerhorst“ in Erlensee schafft, wo das Hessenpokal-Finale der A-Junioren ausgetragen wird, dem steht eine exklusive Live-Übertragung via EintrachtTV offen. Neben dem Spiel hat der Sender unter anderem Nachwuchskoordinator Holger Müller und den pädagogischen Leiter Anton Schumacher als Gesprächsgäste. Müller ist mit Trainer Marco Pezzaiuoli einer Meinung, wenn sie sagen: „Wir wollen uns belohnen und den Titel holen. Wir geben jetzt alles für den DFB-Pokal in der nächsten Saison!“

Schon sicher ist, dass der älteste Ausbildungsjahrgang der Eintracht 2019/20 auch in der höchstmöglichen Spielklasse antritt. Am 11. Mai sicherten die Jungadler durch ein 1:0 beim FC Ingolstadt den Klassenerhalt. Auch wenn der Finalgegner Kickers Offenbach eine Klasse tiefer in der Hessenliga spielt, sind die Frankfurter Jungs vor dem Spitzenreiter gewarnt. „Sie sind vorne sehr gefährlich, vor allem auf ihren Torjäger Giuseppe Signorelli müssen wir aufpassen!“, weiß Coach Pezzaiuoli.

Zum Vorbericht.

Zu EintrachtTV.

Zum YouTube-Channel.

Zum Facebook-Stream.

Auch mit dem Twitter-Ticker seid ihr bei der #sgeU19 live dabei.

A-Junioren Hessenpokal Finale: Kickers Offenbach - U19
Donnerstag, 30. Mai, 15 Uhr, Rasenplatz, Zum Fliegerhorst 1300, 63526 Erlensee 

Teilen
Funktionen