Der älteste Spieler der Eintracht ziert das Cover der jüngsten Ausgabe des Klubmagazins: Makoto Hasebe.
Der älteste Spieler der Eintracht ziert das Cover der jüngsten Ausgabe des Klubmagazins: Makoto Hasebe.

Klubmagazin für alle Eintracht-Fans...

Auch in dieser Saison können sich Eintracht-Fans und Vereinsmitglieder auf das Klubmagazin der Eintracht Frankfurt Fußball AG und des Eintracht Frankfurt e.V. freuen. Die  „Eintracht vom Main“ ist wie gewohnt an verschiedenen Kiosken, Tankstellen, in Lebensmittelmärkten und natürlich in der Commerzbank-Arena erhältlich. Das Magazin erscheint monatlich.

... als Printprodukt und digital

Wer noch näher am Geschehen der großen Eintracht-Familie teilnehmen möchte, der sollte sich das Klubmagazin nicht entgehen lassen. Das über 100 Seiten umfassende Magazin bietet Fans und Freunden von Eintracht Frankfurt monatlich umfangreiche Informationen aus der Welt des Profifußballs, des Nachwuchsleistungszentrums und der 18 Abteilungen des Vereins - mit exklusiven Interviews, spannenden Reportagen und jeder Menge weiterer exklusiver Inhalte. Das Klubmagazin erscheint sowohl als Printausgabe als auch in einer kostenfreien digitalen Variante. Die zahlreichen interaktiven Elemente sowie die Einbindung von audiovisuellen Inhalten machen das Klubmagazin zu einem multimedialen Produkt für Tablet, Smartphone und Desktop.

FAQs zum Klubmagazin

  • Wo kann ich das Klubmagazin erwerben?
    Das Klubmagazin ist an Kiosken, Tankstellen und in Lebensmittelmärkten zu erwerben. Und zwar nicht nur in der Rhein-Main-Region, sondern auch an ausgewählten Verkaufsstellen in (fast) ganz Hessen. Natürlich liegt das Klubmagazin auch in all unseren Fanshops bereit und ist dort auch online bestellbar.
  • Gibt's das Klubmagazin auch am Spieltag?
    Selbstverständlich! Das Klubmagazin wird an den Verkaufswagen mit der Aufschrift "Klubmagazin" auf dem Stadiongelände verkauft, dazu ist es auch im Museum und im Fanshop erhältlich.
  • Kann ich das Klubmagazin auch abonnieren?
    Ja, ab der Sommerpause kann das Magazin wieder  für eine komplette Saison (Juli bis Juni, zwölf Ausgaben) abonniert werden.
  • Was kostet das Klubmagazin?
    Jede Ausgabe kostet zwei Euro. Für Mitglieder und Dauerkarteninhaber ist das E-Magazin kostenfrei. Einfach einloggen und los geht der Lesespaß!
  • Was bietet das Magazin inhaltlich?
    In der Regel umfasst das Klubmagazin 116 Seiten. Auf diesen gibt's Informationen aus der Welt des Profifußballs, des Nachwuchsleistungszentrums und der 18 Abteilungen des Vereins - mit exklusiven Interviews, spannenden Reportagen und jeder Menge weiterer exklusiver Inhalte. 

Das aktuelle Heft: #23 Juni 2019

Auf 116 Seiten erfahren Vereinsmitglieder, Dauerkarteninhaber und Eintracht-Fans interessante Themen aus der Welt des Profifußballs, des Nachwuchsleistungszentrums und der 18 Abteilungen des Vereins – mit spannenden Interviews, bunten Reportagen und jeder Menge weiterer exklusiver Inhalte. Die aktuelle, druckfrische Printausgabe kostet zwei Euro, die digitale Version als E-Magazin ist gratis.

Titel: Big in Japan

Während Makoto Hasebe in Frankfurt seinen zweiten Frühling erlebt, ist der 35-Jährige in Japan längst eine Legende. In seiner Heimat Tokio erklärt der Adlerträger, was ihn so stark macht, warum von den Menschen dort verehrt wird und er dennoch am liebsten für immer in Frankfurt bleiben will. Außerdem hat sich die „Eintracht vom Main“ mit Uwe Bein unterhalten. Der Markenbotschafter der Eintracht hat zu Spielerzeiten ebenso in Japan seine Spuren hinterlassen.

Übersteiger: Jan Aage Fjörtoft zieht Bilanz

Auch Jan Aage Fjörtoft ist der Eintracht bis heute als internationaler Markenbotschafter verbunden geblieben. Der Held vergangener Tage ist heute über die Landesgrenzen hinaus ein gefragter Experte – und tut auch in der „Eintracht vom Main“ seine Meinung kund: Direkt, humorvoll und kompetent.

Zahlen und Fakten: Saison der Superlative

Dass Spieler von Eintracht Frankfurt in einzelnen Kategorien sogar ganz vorne stehen, kommt nicht oft vor. Die „Eintracht vom Main“ hat sich die Statistiken der Spielzeit 2018/19 national wie international ganz genau angeschaut und einige verborgene Schätze entdeckt.

Im Fokus: Tischtennis – Zurück in der Hessenliga!

Viel Teamgeist, gute Stimmung, großer Einsatzwillen und tolle Leistungen in den vergangenen Monaten – dank dieser Faktoren sind die Tischtennis-Herren nach über 25 Jahren zurück in der Hessenliga! Doch das ist nicht das einzige Highlight in der erfolgreichsten Saison der jüngeren Abteilungsgeschichte. Zum Fokus-Thema konnte die „Eintracht vom Main“ unter anderem Aufsichtsratsmitglied Philip Holzer und Jungstar Leon Pradler für ein Interview gewinnen.

Außerdem im Heft: 

  • Eagles25: Lucas Torró berichtet von seinem Lieblingsreiseziel, einer schwierigen Lebensphase und einigem mehr.
  • Der große Leihspielerreport: Empfehlungsschreiben, Fortsetzungen, Rückkehrer.
  • Kommen und Gehen: Luka Jovic wechselt zu Real Madrid, Dejan Joveljic kommt von Roter Stern Belgrad.
  • 60 Jahre Deutsche Meisterschaft: „Wenn nicht jetzt, dann nie“.
  • Eintracht zeigt Herz: Adlerträger spenden Finaltickets und vieles mehr.
  • Nachwuchsleistungszentrum: Sommerpause für die Teams, Abitur für drei Jungadler und ein internationales Toptalent.
  • Und vieles mehr...

Verkaufsstellen "Eintracht vom Main"

„Eintracht vom Main“ ist in den Eintracht-Fanshops, den Verkaufsstellen am Heimspieltag, im Online-Shop oder an vielen weiteren Verkaufsstellen im Rhein-Main-Gebiet erhältlich.

Verkaufsstellen in Ihrer Nähe können Sie unter www.mykiosk.com abfragen. Alles zur digitalen Version gibt's hier.