Karl-Heinz Körbel
Karl-Heinz "Charly" Körbel

Karl-Heinz „Charly“ Körbel ist mit 602 Bundesligaspielen für Eintracht Frankfurt Rekordhalter des deutschen Fußballs in dieser Kategorie. Darüber hinaus absolvierte er 6 A- und 9 B-Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft. Mit der Frankfurter Eintracht errang er zahlreiche bedeutende Trophäen, darunter den UEFA-Cup (1980) sowie vier DFB-Pokale (1974, 1975, 1981, 1988).

Nach seinem Karriereende 1991 arbeitete er zunächst als Co-Trainer, Jugend-Sportkoordinator und A-Jugend Trainer für Eintracht Frankfurt, später als Cheftrainer bei Eintracht Frankfurt, VfB Lübeck und FSV Zwickau. 2001 gründete er die Eintracht Frankfurt Fußballschule.

Steckbrief

Geburtstag 01.12.1954
Position: Abwehr
Rückennummer: 4
Bundesligaspiele: 602
Bundesligatore: 45
Länderspiele: 6
Vereine als Profi: Eintracht Frankfurt
Erfolge als Profi: UEFA-Cup-Sieger 1980, DFB-Pokalsieger 1974, 1975, 1981, 1988
Stationen als Trainer: Eintracht Frankfurt (1993-1996), VfB Lübeck (1996-1997), FSV Zwickau (1997-1998)
In der Fußballschule: seit 2001