Die virtuelle Fußballschule bietet praxisnahes Lernmaterial für jedermann!

Die virtuelle Fußballschule hat geöffnet. Heute noch loslegen!
Die virtuelle Fußballschule hat geöffnet. Heute noch loslegen!

Auch wenn die Profis seit Kurzem wieder zeitweise unter besonderen Bedingungen trainieren, gilt generell weiter die Empfehlung, möglichst zuhause zu bleiben. Auch für Amateur- und Nachwuchsfußballer ist an Mannschafstraining nicht zu denken. Doch Eintracht Frankfurt schafft Abhilfe: Die virtuelle Fußballschule!

Ob Ballgefühl in den Beinen oder Armen, Schussgenauigkeit, Passsicherheit, Kopfball oder die hohe Kunst des Jonglierens – auf dem neu geschaffenen Videoportal bleiben keine Disziplinen unberücksichtigt. Vorgemacht und filmisch festgehalten wurde der bunte Anschauungsunterricht unter anderem von Publikumsliebling Timothy Chandler, Torwarttrainer Jan Zimmermann oder den Jungprofis Nils Stendera und Patrick Finger – alles am Riederwald ausgebildete Eigengewächse, die von klein auf die Entwicklung zum Leistungssportler genommen haben und wissen, worauf es ankommt. Genau wie die international erfahrenen Eintracht-Trainer, die das Angebot eigens für diese Zwecke entwickelt haben.

Natürlich gelten die Tipps für Anfänger wie Fortgeschrittene nicht allein während dem aktuellen Ausnahmezustand, sondern lassen sich umso effektiver auch nach der SARS-Cov-2-Pandemie auf dem Trainingsplatz oder Parkgelände anwenden. Klar ist aber auch: Das sportliche Homeoffice, ob in den eigenen vier Wänden, im Hof oder Garten, hat hiermit geöffnet – keine Ausreden. Klick dich rein!

Weitere Infos zu: #Training, #Fußballschule, #Digital, #Fans
Teilen
Funktionen