Festes Inventar unseres Museums: Die Eintracht Weltmeister Grabowski und Hölzenbein
Festes Inventar unseres Museums: Die Eintracht Weltmeister Grabowski und Hölzenbein

Das Eintracht Frankfurt Museum befindet sich im Erdgeschoss der Haupttribüne. Auf mehr als 400 qm Ausstellungsfläche können Besucher in die wechselvolle Geschichte unserer Eintracht eintauchen. Rund 300 ausgewählte Originalexponate erzählen aus der Vergangenheit, von großen Erfolgen und tragischen Niederlagen, von längst vergessenen Sportanlagen und unvergessenen Stars.

Zu den wertvollsten Ausstellungsstücken gehören neben der Gründungsurkunde von 1899 und dem Originalball des Europapokalendspiels 1960 natürlich auch die zahlreich errungenen Pokale.

Neben der Geschichte der Eintracht wird auch die Zeitgeschichte der Stadt Frankfurt und des Landes Hessen Gegenstand der Ausstellung sein. Erstmalig werden im Eintracht Frankfurt Museum Farbfilmaufnahmen aus dem Stadion und vom Riederwald gezeigt, die ein Amateurfilmer in den 1950er Jahren rund um die Eintracht gedreht hat.

Öffnungszeiten: Montag: Ruhetag // Di. - So.: 10:00 bis 18:00 Uhr (letzter Einlass: 17:30 Uhr)
Aktuelle Museums-Termine sind im Eintracht-Terminkalender zu finden.

Eintritt: Normalpreis: 5,00 Euro // Ermäßigte (Schüler und Studenten): € 3,50 // Mitglieder des Fördervereins: freier Eintritt

Ausführliche Informationen zu den Führungen im Eintracht-Museum sind hier abrufbar!

Informationen zum Online-Archiv von Frank Gotta sind hier abrufbar!

Informationen zur Waldtribüne sind hier abrufbar!


Adresse / Kontakt

Eintracht Frankfurt Museum
Mörfelder Landstraße 362
60528 Frankfurt

Tel.: +49 (0) - 69 -95503 - 275

E-Mail: info(at)eintracht-frankfurt-museum.de
Internet: www.eintracht-frankfurt-museum.de

Leitung: Matthias Thoma