Andi Roth
Andi Roth

Name: Andi Roth
Position: Fanbeauftragter
Geburtsdatum: 06.10.1980
Wohnort: Rüsselsheim

Kontakt

Eintracht Frankfurt Fußball AG
Mörfelder Landstraße 362
60528 Frankfurt/Main

Tel.: +49 (0) 69 - 95503 -272
Fax: +49 (0) 69 - 95503 - 289
Mobil: +49 (0) 151 - 62409111

Kreuzverhör

Als Kind war ich großer Fan von:
Eintracht Frankfurt

Mein erster Stadionbesuch bei der Eintracht war am:
1989 an meinem 9. Geburtstag ein 4:9 gegen den Schwenninger ERC (Eishockey) 

Beim Fußball: 24.09.1993

...gegen:
Dynamo Dresden (Wir gewannen zwar 3:2, aber Yeboah verletzte sich schwer und konnte bis zum 21. Spieltag nicht mehr spielen.)

Spiele der Eintracht sind unvergleichlich,...
…sie unvorhersehbar sind.

Wie sieht Deine ganz persönliche Geschichte mit der Eintracht aus?
Meine persönliche Eintracht-Geschichte beginnt 1988 im heimischen Wohnzimmer und dem 1:0 von Detari im Pokalfinale gegen Bochum. Von da an hatte es mich gepackt. Bis zu meinem ersten Stadionbesuch dauerte es dann allerdings bis 1993. Meine erste Dauerkarte, damals für den G-Block, hatte ich in der Abstiegssaison 95/96. Erste Auswärtsspiele kamen hinzu, weitere Dauerkarten, mehr Auswärtsspiele. Der typische Werdegang wenn man von der Eintracht gepackt wird; ihr kennt das ja…

Eintracht Frankfurt auf den Punkt?
Emotionen, Historie, Wahnsinn.

Wem baust Du ein Denkmal für die Ewigkeit?
Den Fans, die seit Jahrzehnten hinter der Eintracht stehen.

Die launische Diva ist...
...weniger launisch, dafür mehr Diva geworden.

Woran erkennt man Dich sofort?
Ob man mich sofort erkennt weiß ich nicht, aber man erkennt mich wieder wenn man mich mal getroffen hat.

Mit welchem Verein gehst Du fremd?
Nur die SGE! Hab zwar in vielen Ländern so meine Favoriten, aber fremdgehen macht man nicht.

Seit wann bist Du Fanbeauftragter?
Juli 2012

Du bist Fanbeauftragter geworden, weil...
…ich (hoffentlich) alle nötigen Voraussetzungen mitbringe.

Fanbeauftragter zu sein, bedeutet für mich...
…für die Fans ansprechbar zu sein und als Schnittstelle zwischen Fans und Eintracht auf beiden Seiten für mehr Verständnis zu werben.

Was hast Du gemacht, bevor Du Fanbeauftragter wurdest?
Ich habe an der FH Frankfurt Sozialarbeit studiert und anschließend im Jugendamt und mit Langzeitarbeitslosen gearbeitet.

Was motiviert Dich am meisten für die Arbeit bei der Fanbetreuung?
Den Fans meiner Lieblingsmannschaft in nicht alltäglichen Situationen helfen zu können und natürlich unser Klasse (Fanbetreuungs-)Team.

Was sind Deine Ziele mit der Eintracht und der Fanbetreuung?
Mein persönliches Ziel mit der Eintracht ist, noch zu meinen Lebzeiten eine Meisterschaft zu erleben. Mit der Fanbetreuung möchte ich die bisherige gute Arbeit fortführen und eigene Ideen und Verbesserungsvorschläge einfließen lassen.

Was liegt Dir als Fanbeauftragter am meisten am Herzen?
Immer ein offenes Ohr zu haben, aber im Gegenzug auch zu finden.

Ich arbeite persönlich daran, dass...
…unsere tolle Fanszene in der Öffentlichkeit positiver wahrgenommen wird.

Ich liebe es immer wieder aufs Neue,...
…Eintracht Siege mitzuerleben.

Ich kann es überhaupt nicht leiden, wenn...
…wir verlieren.

Was macht die Fanszene in Frankfurt so einzigartig?
Die brachiale Lautstärke und der Zusammenhalt.

Wo bist Du am Heimspieltag anzutreffen?
Am Fantreff, im Innenraum, am Bahnhof, überall wo was passiert.

Dein Lieblingsplatz im Stadion?
Bislang vor dem Spiel bei den 59ers und während dem Spiel in Block 37 M Reihe 8. Ab jetzt vor der Nordwestkurve.

Wenn Du nicht im Dienst als Fanbeauftragter bist,...
…bin ich Fan und genieße meine Freizeit.

Ansprechpartner Fanbeauftragte

Marc Francis

Marc Francis

Fanbeauftragter

Clemens Schäfer

Clemens Schäfer

Fanbeauftragter / Behindertenfanbeauftragter

Andi Roth

Andi Roth

Fanbeauftragter

Julian Schneider

Julian Schneider

Fanbeauftragter