Marc Francis
Marc Francis

Name: Marc Francis
Position: Fanbeauftragter
Geburtsdatum: 01.05.1969
Wohnort: Frankfurt

Kontakt

Eintracht Frankfurt Fußball AG
Mörfelder Landstraße 362
60528 Frankfurt/Main

Telefon: + 49 (0) 69 - 95503 - 271
Telefax: + 49 (0) 69 - 95503 - 289
Mobil: + 49 (0) 160 - 90 589 345

E-Mail: m.francis(at)eintrachtfrankfurt.de
Forumsnick: ZoLo

Kreuzverhör

Als Kind war ich großer Fan von:
Bum-Kun Cha, Jürgen Grabowski, Bernd Hölzenbein und Bruce Lee

Mein erster Stadionbesuch bei der Eintracht war am: 
30.09.1978 gegen VFL Bochum (die Eintracht gewann mit 4:2)

Spiele der Eintracht sind unvergleichlich, weil...
...die Emotionen, welche ich dabei durchlebe, nicht mehr rational erklärbar sind.

Wie sieht Deine ganz persönliche Geschichte mit der Eintracht aus?
Sie begann tatsächlich mit meinem ersten Spiel und ich war sofort vom Eintracht Virus infiziert. Plötzlich war alles anders und seitdem beschäftigte ich mich, wann immer es möglich war, mit allem was mit der Eintracht zu tun hatte.  Als Fan hatte ich das Glück Pokalsiege (UEFA-Cup 1980, DFB Pokal 1981 und 1988) zu sehen, den Fußball 2000 zu erleben und das Rostock Trauma zu überleben. Ich war mit der Eintracht in Europa unterwegs, aber auch in den Niederungen der zweiten Liga. Ich war dabei als Jay Jay den Kahn austanzte, Jan-Aage nach seinem Übersteiger, den Ball zum 5:1 ins Tor schob und als Schur das 6:3 gegen Reutlingen köpfte. Als die Eintracht den Fans ein Forum zur Verfügung stellte fing ich dort an zu lesen, während der „Liveübertragung“ der Gerichtsverhandlung schrieb ich meinen ersten Beitrag und 2004 wurde ich dann zum Moderator des Forums gemacht. Jetzt bin ich Fanbeauftragter, arbeite für meine Eintracht und warte gespannt darauf, wie diese Geschichte weitergeht.

Welche 3 Dinge bringen Eintracht Frankfurt auf den Punkt?
Die Geschichte des Vereins, mit all seinen Höhe- und Tiefpunkten, Spielern und Erlebnissen, unsere Fans und dieses unbeschreibliches Wechselbad der Gefühle, welches man nur bei der Eintracht erleben kann.

Wem baust Du ein Denkmal für die Ewigkeit?
Alfred Pfaff und der Meistermannschaft sowie Charly Körbel und allen die mit ganzem Herzen bei der Eintracht sind und waren

Die launische Diva ist...
...ruhiger geworden, aber ganz ablegen wird sie diesen Titel hoffentlich niemals.

Wer Eintracht Frankfurt sagt, muss auch...
...launische Diva, Meister 1959, Endspiel in Glasgow, Rostock Trauma, Fußball 2000, usw., sagen.

Woran erkennt man Dich sofort?
Es gibt Leute, die tatsächlich behaupten, dass man mich am besten an einer Flasche Cola, welche ich fast immer dabei habe und an einer Zigarette in der Hand erkennen würde. Ein Bild, an dem ich definitiv arbeiten sollte.

Mit welchem Verein gehst Du fremd?
Es kann nur einen (Verein) geben und der heißt Eintracht Frankfurt!

Seit wann bist Du Fanbeauftragter? 
Seit dem 01.10.2007

Du bist Fanbeauftragter geworden, weil...
...ich zur richtigen Zeit am richtigen Ort war und eine Chance darin sah, an und für etwas zu arbeiten, was mir sehr am Herzen liegt.

Fanbeauftragter zu sein, bedeutet für mich...
...dass ich unsere Fans dabei unterstützen möchte, ihr Fandasein ausleben zu können und das Verhältnis zwischen der Eintracht und den Fans, aber auch anderen involvierten Personen, zu verbessern.

Was hast Du gemacht, bevor Du Fanbeauftragter wurdest?
Ich war über viele Jahre in der Musikbranche, im Bereich Marketing und Vertrieb tätig.

Was motiviert Dich am meisten für die Arbeit bei der Fanbetreuung?
Wenn ich nach einem Spiel zurückblicken kann und dabei feststelle, dass unsere Arbeit einen Teil dazu beigetragen hat, dass alles reibungslos abgelaufen ist und unsere Fans eine gute Zeit hatten.

Was sind Deine Ziele mit der Eintracht und der Fanbetreuung?
Irgendwann einmal die Fans des Deutschen Meisters Eintracht Frankfurt bei Champions League Spielen zu betreuen. Bis dahin hoffe ich einfach, dass sich die Eintracht weiter etabliert und Stück für Stück verbessert.

Was liegt Dir als Fanbeauftragter am meisten am Herzen?
Dass es immer möglich sein muss, einen offenen und von Respekt geprägten Dialog miteinander zu führen egal wie unterschiedlich die Meinungen und Sichtweisen auch mal sein mögen.

Ich arbeite persönlich daran, dass...
...gängige Vorurteile gegenüber unseren Fans abgebaut werden.

Ich liebe es immer wieder aufs Neue...
...unsere Eintracht siegen zu sehen.

Ich kann es überhaupt nicht leiden, wenn...
...wir verlieren!

Was macht die Fanszene in Frankfurt so einzigartig?
Die Kreativität und Lautstärke, aber auch der Zusammenhalt, selbst wenn es immer wieder mal Meinungsverschiedenheiten gibt.

Wo bist Du am Heimspieltag anzutreffen?
Am Fantreff, auf dem Stadiongelände und während des Spiels vor der Kurve

Dein Lieblingsplatz im Stadion?
Einen wirklichen Lieblingsplatz im Stadion habe ich nicht, ich sitze aber gerne, spät nach dem Spiel im Stadion, wenn sich das Stadion schon geleert hat und die Lichter größtenteils aus sind und genieße den Ausblick.

Wenn Du nicht im Dienst bist...
...versuche ich zu entspannen, was aber meist darin endet, dass ich mich doch mit der Eintracht beschäftige.

Ansprechpartner Fanbeauftragte

Marc Francis

Marc Francis

Fanbeauftragter

Clemens Schäfer

Clemens Schäfer

Fanbeauftragter / Behindertenfanbeauftragter

Andi Roth

Andi Roth

Fanbeauftragter

Julian Schneider

Julian Schneider

Fanbeauftragter