Das kommende Eintracht-Wochenende steht ganz im Zeichen hessisch-bayerischer Vergleiche. Bevor die Bundesligaprofis Ingolstadt empfangen, startet unsere U17 am Samstagvormittag gegen Bayern München in das Pflichtspieljahr. Tags darauf gastiert die SpVgg Greuther Fürth bei unserer U19.

U17
Unsere U17 will mit mannschaftlicher Geschlossenheit den Kampf gegen Tabellenführer FC Bayern München annehmen (Foto: Mirijam Dunzendorfer)

U19 geschlossen und wild entschlossen

Vor dem Aufeinandertreffen mit der SpVgg Greuther Fürth am Sonntag, den 19. Februar, ab 13 Uhr, legt U19-Trainer Alex Schur das Augenmerk auf besonders im Defensivverhalten taktische Geschlossenheit. Die vergangenen Trainingseindrücke lassen keinen Zweifel an der Entschlossenheit des Teams, den Vorgaben Taten folgen zu lassen.

  • Zum kompletten Vorbericht geht’s hier.

U17: Treffen der Tormaschinen

Elektrisierender könnte der Auftakt ins Pflichtspieljahr für unsere U17 kaum sein. Nicht nur, dass sich am Samstag, den 18. Februar, ab 11 Uhr mit der Eintracht und Bayern München Heimmacht und Tabellenführer gegenüberstehen. Gleichzeitig treffen im Riederwaldstadion die Torgaranten schlechthin aufeinander. 42 Frankfurter stehen 41 Münchner Treffer gegenüber!

  • Hier geht’s zum ausführlichen Vorbericht.

Die Spiele unserer Leistungsteams im Überblick

  • A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest 
    U19 – SpVgg Greuther Fürth
    Sonntag, 19.02.2017, 13.00 Uhr, Riederwaldstadion

  • B-Junioren-Bundeliga Süd/Südwest
    U17 – FC Bayern München
    Samstag, 18.02.2017, 11.00 Uhr, Riederwaldstadion

NB/JS

Teilen
Funktionen