Obwohl unsere Leistungsteams bei ihren Ligaspielen äußerst dominant auftraten, standen am Ende zwei gegenteilige Ergebnisse zu Buche. Unsere U15 siegte 4:0 gegen Ulm, unsere U16 unterlag bei der SG Rosenhöhe 0:4.

U16
Unsere U16 konnte gegen die SG Rosenhöhe ihre Chancen nicht nutzen. (Foto: David Eckert)

U16: Vermeidbare erste Saisonniederlage

Auch wenn unsere U16-Junioren die 0:4-Niederlage bei der SG Rosenhöhe lieber schnell vergessen möchten, wird das Zustandekommen sicher noch lange in den Köpfen aller Beteiligten haften bleiben. Trotz enormer Dominanz und mehr als doppelt so viele Chancen wie der Gegner standen unsere B-Junioren am Ende mit leeren Händen da. „Das Spiel ist in den Strafräumen entschieden worden“, erklärte Trainer Anouar Ddaou das widersprüchliche Resultat.

  • Hier geht’s zum kompletten Spielbericht.

U15: Pflicht erfüllt, Kür erhofft

Nach dem problemlosen ersten Heimsieg der Saison gegen den SSV Ulm gilt die Aufmerksamkeit unserer U15-Junioren bereits der nächsten Herausforderung bei Spitzenreiter Hoffenheim. Losgelöst vom klaren 4:0-Erfolg erwartet Coach Akin Kilic mittelfristig eine Verbesserung in Sachen Präzision und Konstanz. Gerade beim anstehenden Auswärtsauftritt bei der mit 19 Treffern gefährlichsten Offensive der Liga wird ein konzentriertes Auftreten der gesamten Mannschaft essentiell sein. Dem möchten unsere C-Junioren, die erst drei Tore zuließen, am Mittwoch ab 18 Uhr als sicherste Defensive begegnen.

  • Zum ausführlichen Spielbericht geht’s hier.

Die Spiele unserer Leistungsteams im Überblick:

  • C-Junioren-Regionalliga Süd: TSG 1899 Hoffenheim – U15
    Mittwoch, 11.10.2017, 18.00 Uhr
    Akademie-Arena (Rasen 1), Häuselgrundweg 21, 74939 Zuzenhausen

DG/JS

Teilen
Funktionen