Werbung

mikulle Männchen


Titel des Beitrags Datum
Re: Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko 13.12.14, 12:56
[quote=Adlerist]
Ich frage mich gerade: Hat Philae eine(n/) Art Kompass? Und wenn, zeigt der Norden? Oder wo die Sonne steht?
[/quote]

Jain, der "Kompass", mit dem man Magnetfelder messen kann, wäre das Magnetometer an Bord des Landers. Damit misst man aber das Magnetfeld des Sonnenwindes (ich ...
 
Re: Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko 12.12.14, 15:09
Nein, das geht nicht, da Philae nicht ansprechbar ist. Er müsste erst genügend Sonne bekommen, um dann gesteuert werden zu können.

Sollte man Philae auf Fotos identifizieren können, wüsste man halt genau wo er ist, aber praktische Konsequenzen hat das zunächst nicht.
Zum einen wüsste man, in w ...
 
Re: Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko 12.12.14, 10:15
Es gibt übrigens einige Kometenbilder, die von Rosetta aufgenommen wurden, auf denen man Merkmale erkennen kann, die "möglicherweise" der Philae Lander sein könnten. Daher werden in den nächsten Tagen diese "Kandidaten" mit Hilfe der hochauflösenden OSIRIS Kamera aus 20 km Entfernung genauer unters ...
 
Re: Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko 24.11.14, 13:25
Nachtrag zum Philae Lander:

Der vorhergesehene Landeplatz liegt nördlich des (Kometen-) Äquators. Die "endgültige Parkposition" ist zwar ein Stück entfernt, aber vermutlich nahe des Äquators. Sie Sonneneinstrahlung verhält sich so, dass in den kommenden Monaten sowohl für den ursprünglichen Lande ...
 
Re: Nachbetrachtung gegen VfL Borussia Mönchengladbach 23.11.14, 10:59
Bin vor allem sehr angetan davon, dass die Mannschaft nach 5 Niederlagen am Stück, nach der Null-Punkte-Erwartung für das BMG Spiel und nach dem frühen Rückstand sich nicht seinem vermeintlich vorgezeichneten Schicksal ergeben hat.

Kampf kann man erwarten; dass das Spiel aber obendrein mit Tempo ...
 
Re: Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko 21.11.14, 15:20
[quote=jona_m] Ich bin tatsächlich auch ein wenig verwundert, dass man doch nicht so genau weiß wo Philae sich nun genau befindet. Ich hatte da irgendwie nen anderen Eindruck, aber da muss ich mich ja nu getäuscht haben. Vielen Dank trotzdem schon mal für die Infos aus erster Hand. [/quote]

Wie ...
 
Re: Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko 21.11.14, 15:16
[quote=adlerkadabra]Nochmals: besten Dank für diese Informationen aus erster Hand.

Naive Frage: kann Rosetta den Lander nicht optisch auf der Kometenoberfläche ausmachen? So groß ist diese schließlich nicht, und zweifellos ist eine hochauflösende Camera an Bord. Oder, anders gefragt: warum schei ...
 
Re: Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko 21.11.14, 15:09
Ich freue mich, dass in diesem Forum die Präzision der Rosetta Navigation gewürdigt wird, denn das ist für mich als Flugdynamiker natürlich ein absolutes Highlight.

Nur mal als Bild:
Jemand steht am Äquator und möchte einen bestimmten Punkt in 500 Millionen km anvisieren. Stellt er seine Uhr um ...
 
Re: Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko 21.11.14, 14:34
So, noch kurz zum Lander:
Es ist noch etwas früh, verlässliche Vorhersagen zu treffen.

Der Lander kann ja nicht direkt mit der Erde kommunizieren, sondern das geht nur via Mutterschiff Rosetta.
Die Kommunikation zwischen Lander und Rosettasatellit hat nach der Landung relativ gut geklappt, obw ...
 
Re: Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko 21.11.14, 11:23
Habe heute einen freien Tag (jede Menge Überstunden, wieso dürfte klar sein )...

Kurz, um Missverständnisse zu vermeiden: ich unterscheide zwischen
Rosetta = Satellit, ist gesund und fliegt um den Kometen herum
Philae = Lander, kein Kontakt mehr, kennen wir alle von der letz ...
 
Re: Wir gewinnen gegen die Fohlen, weil... 21.11.14, 08:49
weil Hyundaii30 gesagt hat, dass wir nicht gewinnen! ...
 
Re: Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko 21.11.14, 08:15
Ich arbeite seit 1999 (unter anderen) an Rosetta in der Flugdynamik. In der Tat ist die Rosetta Mission ein Höhepunkt in der beruflichen Laufbahn eines jeden Kollegen. Generell versuche ich gern, Einblicke in die Arbeit zu geben. Allerdings drehen sich die Diskussionen zumeist um wissenschaftliche F ...
 
Re: Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko 20.11.14, 19:54
[quote=Feigling]Danke für all die lesenswerten Beiträge.

Ein ehemaliger Kollege von mir arbeitet in der Flight Dynamics Gruppe für die Rosetta Mission. Sehr beneidenswert, an so einem Projekt teilhaben zu dürfen.

Vielleicht kann ich ihn ja mal zu einem Gastbeitrag motivieren. Dann aber sicher ...
 
Re: Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko 17.11.14, 18:45
NEOs sind andere Objekte als Kometen, haben also eine anderen Aufbau / Festigkeit. Eine weitere Schwierigkeit bei NEOs ist, dass man vermutlich nicht jahrelang Zeit hat eine Mission zu fliegen, die eine kleine Relativgeschwindigkeit des NEOs und der Mission ermöglicht, um darauf zu landen.
Eine we ...
 
Re: Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko 17.11.14, 14:51
[quote=Tackleberry] ... auf mich wirkt es alles momentan so als wäre die Mission im Grunde überwiegend gescheitert, und man versucht sie nun doch irgendwie als Erfolg zu verkaufen. Vielleicht, um sie und ihre Kosten vor der Öffentlichkeit zu rechtfertigen, vielleicht, um den anderen Weltraumbehörde ...
 
Re: Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko 12.11.14, 21:04
[quote=adlerkadabra]
Der glückliche Umstand bei Tagish Lake war ...
[/quote]

Wow

Man vermutet übrigens, dass Philae richtig aufgekommen ist, aber keiner der Mechanismen, um den Lander auf der Oberfläche zu fixieren, funktioniert hat.
Das Ding ist vermutlich wieder abgeprallt und n ...
 
Re: Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko 12.11.14, 20:30
[quote=Bigbamboo]Krass, dass man so ein Ding in 500.000.000km Entfernung steuern kann.

Weiß jemand, wie die Datenübertragung da funzt? W-Lan erscheint mir ein wenig wacklig. [/quote]

Datenübertragung via 35m Schüsseln von Cebreros (Spanien) oder Malargüe (Argentinien) oder New Norcia (Austra ...
 
Re: Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko 12.11.14, 19:15
[quote=adlerkadabra]Das Spannende ist auch, dass es seit 2000 auf der Erde vermutlich bereits Kometenmaterie gibt. ...
Die jetzt zu erwartenden Analyseresultate werden daher gerade auch im Vergleich zu Tagish Lake wohl sehr aufschlussreich sein. Gibt es Parallelen, wenn ja, welche?
http://www.hei ...
 
Re: Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko 12.11.14, 12:22
[quote=stormfather3001]Ich habe möglicherweise nicht Aufmerksam genug gelesen.
Wieviel Mill. km ist das Ding denn entfernt?
Kann der mir irgendwann auf den Kopp fallen, derkommt doch garantiert irgendwann zurück? In wieviel Mill. Jahren ist das denn? [/quote]

Im Moment 500 Millionen km entfernt ...
 
Re: Rosetta-Mission zum Kometen Tschurjumow-Gerasimenko 11.11.14, 09:16
[quote=Anita1950]...könntest du dazu ein wenig mehr erzählen?
[/quote]

Der Lander, der am 12. November um 16:30 landet, wird bereits während seiner 7-stündigen Flugphase die ersten wissenschaftlichen Instrumente anschalten. Dazu gehören unter anderem (natürlich) eine Kamera und auch Magnetfeldme ...
 

Weitere Einträge: 1 2 3 4 5 6 ... 8 >

Eintracht Frankfurt © 2014