Werbung

Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

  1. Forum
  2. Alles für Fans & Fan-Clubs
  3. Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!
Auf diese Diskussion antworten
< 1 2 3 >

Alles für Fans & Fan-Clubs Ansicht:

#21 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden grinch / 20.11.10 20:20
Leider kann ich ja im Moment aufgrund meines Auslandsaufenthalts nicht dabei sein. Im Fernsehen sah alles sehr ansprechend aus. Der Unterrang toll gefüllt mit Fahnen und DH. Im Oberrang sind die Blöcke 33 und 35 mit einem guten optischen Bild hervorzuheben, auch in 32 gibts zum Glück einige Fahnen.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#22 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden NRWEAGLE / 21.11.10 08:46
grinch schrieb:....... Der Unterrang toll gefüllt mit Fahnen und DH. Im Oberrang sind die Blöcke 33 und 35 mit einem guten optischen Bild hervorzuheben, auch in 32 gibts zum Glück einige Fahnen.


Ja sehe ich auch so. Das kann aber gerade im Oberrang ruhig noch mehr werden.

Vor allen Dingen wäre es super, wenn die Fahnen generell mit ins Stadion gebracht und geschwenkt werden, nicht nur nach einem Aufruf!

Die ganze NWK sollte in einem Fahnenmeer erscheinen.

Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#23 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden RoYYalTS / 21.11.10 11:21
NRWEAGLE schrieb:
grinch schrieb:....... Der Unterrang toll gefüllt mit Fahnen und DH. Im Oberrang sind die Blöcke 33 und 35 mit einem guten optischen Bild hervorzuheben, auch in 32 gibts zum Glück einige Fahnen.


Ja sehe ich auch so. Das kann aber gerade im Oberrang ruhig noch mehr werden.

Vor allen Dingen wäre es super, wenn die Fahnen generell mit ins Stadion gebracht und geschwenkt werden, nicht nur nach einem Aufruf!

Die ganze NWK sollte in einem Fahnenmeer erscheinen.


Wenn das so einfach wäre, würden es sicher auch viele machen. Nimm mal im Stehblock außerhalb von dem Bereich wo die Ultras stehen während dem Spiel eine Fahne geschweigedenn einen Doppelhalter hoch. Dauerhaft kommt von hinten "nemm das Ding runter, ich seh nix"... Wenn man dann bei jedem Heimspiel noch 1-2 Stunden Anreisezeit hat und den ganzen Kram nur mitnimmt um ihn vorher kurz 2 Minuten bei im Herzen von Europa und beim Einlaufen hochzuhalten, dann vergeht einem schnell die Lust dabei das Zeug jedes Mal mitzuschleppen. Gestern wurde man sogar noch angepöbelt weil man sich beim 2:0 für Hopps Söldnertruppe ein wenig zu laut aufgeregt hat.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#24 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Kurvenfan / 21.11.10 13:20
Damals war doch mal so ne art Fahnenlager im Stadion geplant ?? Was ist daraus geworden ??

Vielleicht hab ich das auch nur mal geträumt, aber irgendwie hab ich da noch was im kopp drin das es so ne Aussage gab als das Stadion gebaut wurde ??



Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#25 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden GiAdler / 21.11.10 15:26
RoYYalTS schrieb:
NRWEAGLE schrieb:
grinch schrieb:....... Der Unterrang toll gefüllt mit Fahnen und DH. Im Oberrang sind die Blöcke 33 und 35 mit einem guten optischen Bild hervorzuheben, auch in 32 gibts zum Glück einige Fahnen.


Ja sehe ich auch so. Das kann aber gerade im Oberrang ruhig noch mehr werden.

Vor allen Dingen wäre es super, wenn die Fahnen generell mit ins Stadion gebracht und geschwenkt werden, nicht nur nach einem Aufruf!

Die ganze NWK sollte in einem Fahnenmeer erscheinen.


Wenn das so einfach wäre, würden es sicher auch viele machen. Nimm mal im Stehblock außerhalb von dem Bereich wo die Ultras stehen während dem Spiel eine Fahne geschweigedenn einen Doppelhalter hoch. Dauerhaft kommt von hinten "nemm das Ding runter, ich seh nix"... Wenn man dann bei jedem Heimspiel noch 1-2 Stunden Anreisezeit hat und den ganzen Kram nur mitnimmt um ihn vorher kurz 2 Minuten bei im Herzen von Europa und beim Einlaufen hochzuhalten, dann vergeht einem schnell die Lust dabei das Zeug jedes Mal mitzuschleppen. Gestern wurde man sogar noch angepöbelt weil man sich beim 2:0 für Hopps Söldnertruppe ein wenig zu laut aufgeregt hat.


Das stimmt leider, man kann nirgends außer im 40er (und manchmal auch im 38er) eine Fahne oder sonstiges Supportmaterial hochhalten, ohne angepöbelt zu werden.
Deshalb bringe ich schon seit längerem nix mit weil ich einfach kein Bock habe 90 Minuten lang auf mein Material aufzupassen weil man es ja nur am anfang oder halt bei Toren kurz hochhalten kann.
Dann wundert man sich wieso viele nur bei so einem Aufruf ihre Sachen mitnehmen.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#26 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden grinch / 21.11.10 18:51
Kurvenfan schrieb:Damals war doch mal so ne art Fahnenlager im Stadion geplant ?? Was ist daraus geworden ??

Vielleicht hab ich das auch nur mal geträumt, aber irgendwie hab ich da noch was im kopp drin das es so ne Aussage gab als das Stadion gebaut wurde ??


Gibt es doch!

Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#27 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Kurvenfan / 22.11.10 00:17
Ok, danke für die Antwort. Nur weil hier geschrieben wurde das man die Fahne jedesmal mitschleppen muss, dadurch hab ich mir die frage gestellt.

Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#28 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Miso / 22.11.10 02:57
RoYYalTS schrieb:[


Wenn das so einfach wäre, würden es sicher auch viele machen. Nimm mal im Stehblock außerhalb von dem Bereich wo die Ultras stehen während dem Spiel eine Fahne geschweigedenn einen Doppelhalter hoch. Dauerhaft kommt von hinten "nemm das Ding runter, ich seh nix"... Wenn man dann bei jedem Heimspiel noch 1-2 Stunden Anreisezeit hat und den ganzen Kram nur mitnimmt um ihn vorher kurz 2 Minuten bei im Herzen von Europa und beim Einlaufen hochzuhalten, dann vergeht einem schnell die Lust dabei das Zeug jedes Mal mitzuschleppen. Gestern wurde man sogar noch angepöbelt weil man sich beim 2:0 für Hopps Söldnertruppe ein wenig zu laut aufgeregt hat.



Ich habe einen Fahnenschwenker vor mir. Der macht es aber so: Wildes Schwenken vor dem Spiel (klar) und beim Einlauf. Nach Anpfiff rollt er die Fahne ein. Tor für die Eintracht: Faszinierende Schnellentrollung und wieder runter damit. Ecke mit Zeit: Kurzentrollung, rechtzeitig wieder runter, bevor keiner was sieht. Etc. etc. Klappt wunderbar.

Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#29 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden adlereintr8 / 22.11.10 07:34
Gibt die Fahnen doch einfach bei der UF ab wenn es zu viel Muehe bereitet sie jedes mal mitzubringen...
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#30 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden lt.commander / 22.11.10 10:52
RoYYalTS schrieb:.... Wenn das so einfach wäre, würden es sicher auch viele machen. Nimm mal im Stehblock außerhalb von dem Bereich wo die Ultras stehen während dem Spiel eine Fahne geschweigedenn einen Doppelhalter hoch. Dauerhaft kommt von hinten "nemm das Ding runter, ich seh nix"... Wenn man dann bei jedem Heimspiel noch 1-2 Stunden Anreisezeit hat und den ganzen Kram nur mitnimmt um ihn vorher kurz 2 Minuten bei im Herzen von Europa und beim Einlaufen hochzuhalten, dann vergeht einem schnell die Lust dabei das Zeug jedes Mal mitzuschleppen. Gestern wurde man sogar noch angepöbelt weil man sich beim 2:0 für Hopps Söldnertruppe ein wenig zu laut aufgeregt hat.


Ich sehe hierin unsere Chance, die Kurve wieder sauberer zu bekommen.
Was soll denn dem Fahnenschwenker und/oder Doppelhalterhochhalter passieren? Fahne zerstören wegen schwenken - dann gute Besserung. Es wird sich wohl keiner im Block wagen, eine Eintracht Fahne zu zerstören. Dann sollen sich diejenigen eben aus dem Block machen und gut. Die könnten mir 90 Minuten was erzählen, es würde mich einen Dreck scheren, weil diese Typen mich nicht scheren. Es hält ja niemand 90 Minuten nen Doppelhalter hoch, aber 20 x im Spiel für jeweils 30 Sekunden sind für eine Stehkurve Fanbereich zumutbar, nein erwünscht.

Wem es partout nicht passt, das ein Eintrachtler im Stehblock die Fahne schwenkt, der muss sich eben nen Platz suchen, wo er Sicht hat. Zum würgen, so etwas überhaupt diskutieren zu müssen.

Von daher, Fahne raus, Doppelhalter raus und Motzer raus, oder ab an den Rand - Schluß.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#31 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Dschalalabad / 22.11.10 12:17
Fande die Resonanz auf den Aufruf auch nicht sonderlich auffällig...
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#32 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Larruso / 22.11.10 13:07
Dschalalabad schrieb:Fande die Resonanz auf den Aufruf auch nicht sonderlich auffällig...


Allerdings.

Viel zu wenig, was eigentlich möglich wäre. Schade.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#33 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden NX01K / 22.11.10 15:01
Wenn man das abzieht, was selbst verteilt wurde.. Nahezu erbärmlich!
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#34 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden NRWEAGLE / 22.11.10 17:23
lt.commander schrieb:
RoYYalTS schrieb:.... Wenn das so einfach wäre, würden es sicher auch viele machen. Nimm mal im Stehblock außerhalb von dem Bereich wo die Ultras stehen während dem Spiel eine Fahne geschweigedenn einen Doppelhalter hoch. Dauerhaft kommt von hinten "nemm das Ding runter, ich seh nix"... Wenn man dann bei jedem Heimspiel noch 1-2 Stunden Anreisezeit hat und den ganzen Kram nur mitnimmt um ihn vorher kurz 2 Minuten bei im Herzen von Europa und beim Einlaufen hochzuhalten, dann vergeht einem schnell die Lust dabei das Zeug jedes Mal mitzuschleppen. Gestern wurde man sogar noch angepöbelt weil man sich beim 2:0 für Hopps Söldnertruppe ein wenig zu laut aufgeregt hat.


Ich sehe hierin unsere Chance, die Kurve wieder sauberer zu bekommen.
Was soll denn dem Fahnenschwenker und/oder Doppelhalterhochhalter passieren? Fahne zerstören wegen schwenken - dann gute Besserung. Es wird sich wohl keiner im Block wagen, eine Eintracht Fahne zu zerstören. Dann sollen sich diejenigen eben aus dem Block machen und gut. Die könnten mir 90 Minuten was erzählen, es würde mich einen Dreck scheren, weil diese Typen mich nicht scheren. Es hält ja niemand 90 Minuten nen Doppelhalter hoch, aber 20 x im Spiel für jeweils 30 Sekunden sind für eine Stehkurve Fanbereich zumutbar, nein erwünscht.

Wem es partout nicht passt, das ein Eintrachtler im Stehblock die Fahne schwenkt, der muss sich eben nen Platz suchen, wo er Sicht hat. Zum würgen, so etwas überhaupt diskutieren zu müssen.

Von daher, Fahne raus, Doppelhalter raus und Motzer raus, oder ab an den Rand - Schluß.


Danke!
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#35 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden erickroener / 23.11.10 17:34
ich hatte mir auch mehr erwartet wenn ich ma überleg wie viele fahnen letzes jahr AUSWÄRTS in dortmund waren das war echt geil des sah recht normal aus wie nen spiel am 1. oder 18.spieltag nach längerer abstinens
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#36 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden RoYYalTS / 24.11.10 09:13
lt.commander schrieb:
RoYYalTS schrieb:.... Wenn das so einfach wäre, würden es sicher auch viele machen. Nimm mal im Stehblock außerhalb von dem Bereich wo die Ultras stehen während dem Spiel eine Fahne geschweigedenn einen Doppelhalter hoch. Dauerhaft kommt von hinten "nemm das Ding runter, ich seh nix"... Wenn man dann bei jedem Heimspiel noch 1-2 Stunden Anreisezeit hat und den ganzen Kram nur mitnimmt um ihn vorher kurz 2 Minuten bei im Herzen von Europa und beim Einlaufen hochzuhalten, dann vergeht einem schnell die Lust dabei das Zeug jedes Mal mitzuschleppen. Gestern wurde man sogar noch angepöbelt weil man sich beim 2:0 für Hopps Söldnertruppe ein wenig zu laut aufgeregt hat.


Ich sehe hierin unsere Chance, die Kurve wieder sauberer zu bekommen.
Was soll denn dem Fahnenschwenker und/oder Doppelhalterhochhalter passieren? Fahne zerstören wegen schwenken - dann gute Besserung. Es wird sich wohl keiner im Block wagen, eine Eintracht Fahne zu zerstören. Dann sollen sich diejenigen eben aus dem Block machen und gut. Die könnten mir 90 Minuten was erzählen, es würde mich einen Dreck scheren, weil diese Typen mich nicht scheren. Es hält ja niemand 90 Minuten nen Doppelhalter hoch, aber 20 x im Spiel für jeweils 30 Sekunden sind für eine Stehkurve Fanbereich zumutbar, nein erwünscht.

Wem es partout nicht passt, das ein Eintrachtler im Stehblock die Fahne schwenkt, der muss sich eben nen Platz suchen, wo er Sicht hat. Zum würgen, so etwas überhaupt diskutieren zu müssen.

Von daher, Fahne raus, Doppelhalter raus und Motzer raus, oder ab an den Rand - Schluß.


Ja, da hast du natülrich recht. Ich denke aber das Ganze ist ein generelles Problem. Ich habe bald bei jedem Heimspiel neue Leute um mich rum im 42er stehen. Die Dauerkarten der EFCs werden denke ich mal ziemlich oft an Leute weitergegeben, die eigentlich keinerlei oder wenig Bezug zur Eintracht haben und es nicht gewohnt sind auch mal ne Fahne für ein paar Minuten vorm Gesicht zu haben. Wenn ich ne Fahne oder nen DH hochhalte achte ich auch darauf, wie Miso es beschreibt, das Ganze herunterzunehmen, wenn beispielsweise Gekas frei aufs Tor läuft. Außer ein paar haltlosen Gewaltandrohungen wird bei dem Gemotze nicht viel passieren, tortzdem ist es extrem nervig.

@grinch: Kannst du dazu mal bisschen mehr sagen?
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#37 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden grinch / 24.11.10 09:34
RoYYalTS schrieb:@grinch: Kannst du dazu mal bisschen mehr sagen?


Zum Fahnenlager? Ich schick dir ne PN. Details über dieses müssen ja hier nicht öffentlich im Forum auftauchen.

Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#38 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Hesse1979 / 24.11.10 10:54
RoYYalTS schrieb:...die eigentlich keinerlei oder wenig Bezug zur Eintracht haben und es nicht gewohnt sind auch mal ne Fahne für ein paar Minuten vorm Gesicht zu haben...

...und 90 Minuten lang angewurzelt und mit verschränkten Armen wie Fremdkörper im Block stehen.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#39 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden SGE-Support10 / 24.11.10 20:35
lt.commander schrieb:
RoYYalTS schrieb:.... Wenn das so einfach wäre, würden es sicher auch viele machen. Nimm mal im Stehblock außerhalb von dem Bereich wo die Ultras stehen während dem Spiel eine Fahne geschweigedenn einen Doppelhalter hoch. Dauerhaft kommt von hinten "nemm das Ding runter, ich seh nix"... Wenn man dann bei jedem Heimspiel noch 1-2 Stunden Anreisezeit hat und den ganzen Kram nur mitnimmt um ihn vorher kurz 2 Minuten bei im Herzen von Europa und beim Einlaufen hochzuhalten, dann vergeht einem schnell die Lust dabei das Zeug jedes Mal mitzuschleppen. Gestern wurde man sogar noch angepöbelt weil man sich beim 2:0 für Hopps Söldnertruppe ein wenig zu laut aufgeregt hat.


Ich sehe hierin unsere Chance, die Kurve wieder sauberer zu bekommen.
Was soll denn dem Fahnenschwenker und/oder Doppelhalterhochhalter passieren? Fahne zerstören wegen schwenken - dann gute Besserung. Es wird sich wohl keiner im Block wagen, eine Eintracht Fahne zu zerstören. Dann sollen sich diejenigen eben aus dem Block machen und gut. Die könnten mir 90 Minuten was erzählen, es würde mich einen Dreck scheren, weil diese Typen mich nicht scheren. Es hält ja niemand 90 Minuten nen Doppelhalter hoch, aber 20 x im Spiel für jeweils 30 Sekunden sind für eine Stehkurve Fanbereich zumutbar, nein erwünscht.

Wem es partout nicht passt, das ein Eintrachtler im Stehblock die Fahne schwenkt, der muss sich eben nen Platz suchen, wo er Sicht hat. Zum würgen, so etwas überhaupt diskutieren zu müssen.

Von daher, Fahne raus, Doppelhalter raus und Motzer raus, oder ab an den Rand - Schluß.


So siehts aus. Ich hasse es wie die Pest, wenn paar deppen was dagegen haben: "...och tut doch mal die Fahne runter mensch, wir wollen was sehen..."
"...ich hab bezahlt, um das Spiel zu sehen..."

Gott dann bleibt daheim!
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#40 Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Mörler / 25.11.10 07:49
Es beschweren sich im oberen Teil des 40er auch Leute, die schon länger zur Eintracht gehen. Wenn das Fahnenschwenken über Hand nimmt, dann stellt ein Teil den Support ganz ein. Das ist mir schon öfter aufgefallen.

Übertriebener Fahneneinsatz (wenn z.B. Strafraumszenen nicht zu sehen sind) schadet dem Support nun mal mehr als er ihm nutzt. Das mag bei der U23 anders sein, aber in der großen Kurve muss man nun mal Kompromisse machen (merkt man ja auch an der Liederauswahl).
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren
< 1 2 3 >
Auf diese Diskussion antworten

  1. Forum
  2. Alles für Fans & Fan-Clubs
  3. Re: UF97: Samstag - Fahnen aus dem Keller!

Eintracht Frankfurt 2014