Werbung

Deutsche Polizisten...

  1. Forum
  2. Dies & Das
  3. Deutsche Polizisten...
Auf diese Diskussion antworten
1 2 3 ... 137 >

Dies & Das Ansicht:

#1 Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden untouchable / 13.09.09 00:30
...hier sieht man mal wieder eine der fröhlichen Berliner Einsatzhundertschaften beim aktiven Deeskalieren.

Was ist eigentlich aus dem Hundertschaftsführer geworden, der unglücklicherweise dabei gefilmt wurde, wie er einen Fan wegen Telefonierens und einen wegen "Neben jemandem stehen der telefoniert" umgehauen hat?
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#2 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Thriceguy / 13.09.09 00:41
untouchable schrieb:...hier

Was ist eigentlich aus dem Hundertschaftsführer geworden, der unglücklicherweise dabei gefilmt wurde, wie er einen Fan wegen Telefonierens und einen wegen "Neben jemandem stehen der telefoniert" umgehauen hat?


Soweit ich weiß, wurde der suspendiert. Ich finde aber die Quelle nicht mehr.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#3 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden miraculix250 / 13.09.09 00:44
da kriegst wieder hass ohne ende... meine fresse

und da stellt sich die verdammte merkel hin und prangert den iran an, wärend hier staatliche greiftrupps jadg auf bürger machen

ps,fdbs
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#4 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden zamusi / 13.09.09 00:50
das macht aggressiv.

Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#5 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden BlackDeath2k5 / 13.09.09 03:47
Ich hasse dieses Pack! Leute die in ihrem Leben nichts geschissen bekommen und wenn sie dann die Uniform anhaben Leute zusammen schlagen. Und da sie die Uniform anhaben, wird auch nichts dagegen unternommen.

Sowas passiert ja wöchentlich auf Demos und bei Fussball spielen.

All Colors Are Beautiful!
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#6 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden block28 / 13.09.09 08:58
Ich fürchte, irgendwann wird das mal komplett eskalieren und dann wird rumgeheult - das schlimme ist, dass trotz dieser bilder nichts passieren wird. Die dürfen weiter prügeln, Demonstranten und Fußballfans tyrannisieren. Und die Presse deckt die immer schön - siehe die jüngste Berichterstattung der FAZ zu unseren Aufstiegsfeierlichkeiten.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#7 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Fußballverrückter / 13.09.09 10:01
Wenn über den Iran berichtet wird und dortige Demos, schlägt sich die Medienmafia gerne mal auf die Seite der Demonstanten, da sind dann die Bullen die Chaoten, die alles eskalieren lassen.

Hier sind es dann immer die asozialen Fußballfans und Chaoten, die solche Polizeieingriffe notwendig machen.

Dabei läuft es hier keinen Meter anders als dort.
Was nicht staatskonform ist wird halt niedergeknüppelt, fertig. Der Politik kann das ja gerade recht sein, zu befürchten haben sie eh nichts, weil die ganzen Journalistenknilche solche Aktionen (mit ganz ganz wenigen Ausnahmen) generell verteidigen, sei es aus Faulheit, ordentlich zu recherchieren, sei es aus politischen Gründen.

Ich kann mir da auch den Vergleich zum dritten Reich bzw. zum DDR-Regime nicht verkneifen, da gab es schließlich auch staatsfreundliche Propaganda, und alles was nicht ins staatiche Weltbild passte, wurde halt zensiert und verschwiegen. Das Gefüge dieses Staats hier ist schon stark zementiert - undemokratische und menschenverachtende Verhältnisse werden konsequent verschwiegen, um den Pöbel ruhig zu halten. Da hat die Medienmafia ihren ganz großen Anteil dran (wird ja nicht umsonst als vierte Staatsgewalt bezeichnet).

Was kann man dagegen tun? Die Politik abstrafen! Den etablierten Parteien keine Stimme geben! Ich seh allerdings leider schwarz angesichts 35% für die Union, 25% für SPD etc. dass sich hier zeitnah etwas ändert.
Das Problem liegt einfach auch darin, dass viele Leute voll durch die staatsverherrlichende Berichterstattung der Massenmedien beeinflusst werden und gar keinen Anlass darin sehen, die etablierten Politiker endlich abzuwählen. Auf lange Sicht kann die Situation sich in diesem Land nur noch verschlimmern.

Aber mal zurück zum Video: Grenzenloser Hass! Nichts anderes verspüre ich beim Anschauen.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#8 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden ubi_sam / 13.09.09 11:27
einfach nur hass!
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#9 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden --Adler-- / 13.09.09 12:01
Das Problem liegt darin, dass es hier halt vom großteil hingenommen wird.
Viele beschweren sich halt, aber im Endeffekt macht doch keiner was dagegen...
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#10 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden farid1979 / 13.09.09 12:34
Hi,

ich meine, das in Polizeikreisen mittlerweile ein latenter Hang zur Gewalt vorherrscht. Beamte, die mit sich, aber auch der Situation hier in diesem Land unzufrieden sind, meinen, aufgrund ihrer Hoheitsrechte auf ihre Art die Situation zu ihren Gunsten ändern zu können. Klar, wer will ihnen das verdenken, ein Knüppel in der Hand, die Tellermütze auf dem Kopf, ausgestattet mit dem Recht, Gewalt zur Festsetzung vermeintlicher Bösewichte einsetzen zu dürfen, macht Lust auf mehr. Da verspürt man Macht, das verändert einen Menschen. Ich will nicht abstreiten, das ein Polizist, der von der Polizeischule kommt, hehre Ziele hat, und wirklich was verändern will. Aber hat er Macht geschnuppert, dann ist`s vorbei. Und solange wir einen Innenminister haben, der in jedem Furz einen Angriff arabischer Terroristen riecht, und in jeder Ansammlung feiernder Fans einen mordenden und brandschatzenden Mob hineininterpretiert, wird sich das nicht ändern. Hier hilft nur: Wenn man übermässige Gewalt von Polizei sieht, dieses zu dokumentieren (Foto, Video, jedes Handy kann das heute), und sich das Internet zunutze machen. Youtube etc. machen es möglich. Irgendwann wird der richtige Nerv getroffen.

Gruss Farid
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#11 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden stefank / 13.09.09 12:35
--Adler-- schrieb:Das Problem liegt darin, dass es hier halt vom großteil hingenommen wird.
Viele beschweren sich halt, aber im Endeffekt macht doch keiner was dagegen...


Nein, so ist es nicht. Der Staat legt durchaus Wert darauf, dass seine bewaffneten Kräfte nicht drauflosprügeln, wie sie Lust haben. Muss er doch befürchten, dass sie dann auch mal nicht prügeln, wenn sie keine Lust haben. Die Problematik des disziplinierten Prügelns ist allerdings, dass man die Jungs ständig an der Grenze zum Loshauen halten muss.

In Chaossituationen wie diesen sind die individuellen Entscheidungen zur Gewaltanwendung durch Gruppenzusammenhänge synchronisiert. Wenn ein Gruppenmitglied Gewalt anwendet, löst dies den kollektiven Reflex zur Gewaltanwendung aus.

Der Staat kalkuliert dies ein, geht nötigenfalls disziplinarisch gegen solche Exzesse vor, hält aber insgesamt die Truppe einsatzbereit.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#12 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden ScHrAnZDiNgEnS / 13.09.09 12:59
stefank schrieb:
--Adler-- schrieb:Das Problem liegt darin, dass es hier halt vom großteil hingenommen wird.
Viele beschweren sich halt, aber im Endeffekt macht doch keiner was dagegen...


Nein, so ist es nicht. Der Staat legt durchaus Wert darauf, dass seine bewaffneten Kräfte nicht drauflosprügeln, wie sie Lust haben. Muss er doch befürchten, dass sie dann auch mal nicht prügeln, wenn sie keine Lust haben. Die Problematik des disziplinierten Prügelns ist allerdings, dass man die Jungs ständig an der Grenze zum Loshauen halten muss.

In Chaossituationen wie diesen sind die individuellen Entscheidungen zur Gewaltanwendung durch Gruppenzusammenhänge synchronisiert. Wenn ein Gruppenmitglied Gewalt anwendet, löst dies den kollektiven Reflex zur Gewaltanwendung aus.

Der Staat kalkuliert dies ein, geht nötigenfalls disziplinarisch gegen solche Exzesse vor, hält aber insgesamt die Truppe einsatzbereit.


Stimmt natürlich, es ist nicht so, es ist schlimmer...
Wenn ein paar Kampfhunde durchdrehn, wird jeder Hundehalter dieser Rassen mit Auflagen abgestraft, wenn ein Jugendlicher austickt und zufällig noch Shootergames Spielt dann will man alle Games verbieten, aber wenn ein Uniformierter austickt dann wird das eben mit einkalkuliert...
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#13 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Bigbamboo / 13.09.09 13:15
Was habt ihr denn?

Ich sehe dort nur, wie hilflose Polizisten sich in höchster Not gegen einige hundert gewaltbereite Hooligans verteidigen! Ach, wir sind gar nicht beim Fußball? Na, dann waren's bestimmt 3000 Linksautonome.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#14 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden EvilRabbit / 13.09.09 16:48
Sieht ganz so aus, als würde diese Aktion für die Polizei ziemlich ins Auge gehen. Zumal die beteiligten Beamten nicht wie meistens üblich unterm Helm stecken, sondern klar zu erkennen sind:

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,648686,00.html
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#15 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden untouchable / 13.09.09 17:23
Also manchmal weiß man echt nicht weiter. Aus der PM der Berliner Polizei, kursives ist ein Zitat:

Trotz wiederholter Aufforderungen, den Ort zu verlassen, störte insbesondere ein 37-Jähriger weiter.

Polizisten bitten sich zu identifizieren ist also stören.

Die Beamten erteilten ihm schließlich einen Platzverweis. Nachdem auch dieser wiederholt ausgesprochen worden war und der Mann keine Anstalten machte, dem nachzukommen, nahmen ihn die Polizisten fest.

Den Platz verlassen ist also keine Anstalten machen dem Platzverweis nachzukommen.

Hierbei griff ein Unbekannter in das Geschehen ein und versuchte, den Festgenommenen zu befreien, was die Beamten mittels einfacher körperlicher Gewalt verhinderten.

Versuchte zu befreien? Ist das ein Witz? Als Gesetzeshüter Nr.1 das Opfer im blauen T-Shirt brutal zürückzehrt macht der eine beschwichtigende Geste und wird anschließend mit in den Gewaltkessel gezogen, wo dann auf die beiden Opfer mehrfach mit der Faust eingeschlagen wird.

Und wenn "einen Kreis um sich nicht wehrende Menschen bilden und mit der Faust auf sie einschlagen, auch wenn sie schon zu Boden gegangen sind" einfache Gewalt ist, was ist denn dann die Steigerung? Aufgesetzter Kopfschuss?

Der Unbekannte entfernte sich anschließend vom Tatort.

Haha. Der wurde, zusammen mit den Menschen, die ihm wieder aufgeholfen hatten von den BePos weggestoßen.

Die Vorgehensweise der an der Festnahme beteiligten Beamten einer Einsatzhundertschaft, die auch in einer im Internet verbreiteten Videosequenz erkennbar ist, hat die Polizei veranlasst, ein Strafverfahren wegen Körperverletzung im Amt einzuleiten. Das Ermittlungsverfahren wird durch das zuständige Fachdezernat beim Landeskriminalamt mit Vorrang geführt.

Na immerhin. Die werden jetzt 2 Monate nicht befördert, bis Gras über die Sache gewachsen ist und man das Verfahren einstellen kann. Die beiden Gewaltopfer werden wegen Landfriedensbruch, versuchter Gefangenenbefreiung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verknackt. Würde jemand dagegen wetten?

Zum Hundertschaftsführer, der beim Dynamo-Spiel ausgetickt ist: Über ein Gerichtsverfahren gegen ihn ist nichts zu finden, sehr wohl aber ein Augenzeugenbericht, dass der Mann mittlerweile wieder Dienst bei Fußballspielen tut...
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#16 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden 3zu7 / 13.09.09 19:57
Bigbamboo schrieb:Was habt ihr denn?

Na, dann waren's bestimmt 3000 Linksautonome.

Die, ich muss es erwähnen, mindestens genauso schlimm wie Neo-Nazis sind.

Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#17 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden EvilRabbit / 13.09.09 20:05
3zu7 schrieb:
Bigbamboo schrieb:Was habt ihr denn?

Na, dann waren's bestimmt 3000 Linksautonome.

Die, ich muss es erwähnen, mindestens genauso schlimm wie Neo-Nazis sind.


Bitte net auch noch die Diskussion
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#18 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden ac_mofa / 14.09.09 09:19
Thriceguy schrieb:
untouchable schrieb:...hier

Was ist eigentlich aus dem Hundertschaftsführer geworden, der unglücklicherweise dabei gefilmt wurde, wie er einen Fan wegen Telefonierens und einen wegen "Neben jemandem stehen der telefoniert" umgehauen hat?


Soweit ich weiß, wurde der suspendiert. Ich finde aber die Quelle nicht mehr.


Der wurde vom Dienst suspendiert. Offenbar ist er aber wieder im Einsatz, wurde zumindest wieder bei einem Spiel gesehen.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#19 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Knueller / 14.09.09 19:13
Eben im heute-Journalist: Es wird gegen den Beamten und ermittelt.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#20 Re: Deutsche Polizisten...

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Jugger / 14.09.09 19:22
Knueller schrieb:Eben im heute-Journalist: Es wird gegen den Beamten und ermittelt.


Warum stellt mich diese Nachricht bloß nicht zufrieden... ?
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren
1 2 3 ... 137 >
Auf diese Diskussion antworten

  1. Forum
  2. Dies & Das
  3. Deutsche Polizisten...

Eintracht Frankfurt 2014