Werbung

REGELN - wie man hier Karten kaufen und verkaufen kann (LESEN!), außerdem Tipps für Käufer und Verkäufer, wie man Kartengeschäfte gut und problemlos abwickelt. Und: Was im "Suche&Biete" erlaubt ist. (Stand 21.08.2014)

  1. Forum
  2. Suche & Biete (= nicht kommerzielle Angebote)
  3. REGELN - wie man hier Karten kaufen und verkaufen kann (LESEN!), außerdem Tipps für Käufer und Verkäufer, wie man Kartengeschäfte gut und problemlos abwickelt. Und: Was im "Suche&Biete" erlaubt ist. (Stand 21.08.2014)

Suche & Biete (= nicht kommerzielle Angebote) Ansicht:

#1 REGELN - wie man hier Karten kaufen und verkaufen kann (LESEN!), außerdem Tipps für Käufer und Verkäufer, wie man Kartengeschäfte gut und problemlos abwickelt. Und: Was im "Suche&Biete" erlaubt ist. (Stand 21.08.2014)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Moderatorenteam / 06.12.10 12:40
  • Einträge im Suche-und-Biete-Forum dürfen nur nicht-kommerzieller Natur sein.
  • Weder darf ein um mehr als 15 % höherer Preis (inkl. VVK-Gebühren, Versandkosten u.a.) für eine Karte verlangt, noch geboten werden. Hierbei ist auch vollkommen irrelevant, was man selbst für die Karten bezahlt hat! Beim Verleihen von Dauerkarten gilt: Dauerkartenpreis inkl. Unkosten (Bearbeitungsgebühr und Versand) geteilt durch 17 Spiele = Dein Verkaufspreis! Zusätze, die dem Käufer/Verkäufer einen Wettbewerbsvorteil verschaffen, werden kommentarlos gelöscht.
  • Kartenangebote und -gesuche bitte ausschließlich in die für jedes Spiel von den Moderatoren eröffneten jeweiligen Sammelthreads setzen. Zum Tickettausch gibt es einen seperaten Thread. (Achtung: Nur 1 Beitrag pro Angebot/Gesuch!). Eine Übersicht aller aktuellen Threads findet man hier.
  • In jedem Angebot sind der Preis, Block, ggf. Reihe und Platz, exakt anzugeben. Bei Print@home-Tickets ist zudem obligatorisch die Reservierungsnummer anzugeben.
  • Beim Verkauf von Print@home-Tickets garantiert der Verkäufer mit Einstellung des Angebotes deren Gültigkeit. Ein Verstoß hiergegen hat sofortigen Ausschluss aus dem Forum und vom weiteren Ticketverkauf durch die Eintracht Frankfurt Fußball AG zur Folge.
  • Es muss zudem angegeben werden, wenn es sich um ein Print@home-Ticket handelt. Verstöße hiergegen werden nach Bekanntwerden geahndet.
  • Beiträge, welche diese Infos nicht enthalten oder sonstwie gegen die Regeln verstoßen, werden von uns ab sofort kommentarlos gelöscht. Zudem werden im falschen Thread gepostete Angebote oder Gesuche kommentarlos gelöscht.
  • Mehrfachverkäufe derselben Ausdrucke erfüllen den Tatbestandes des Betrugs! Die Käufer der jeweiligen Tickets sollten sich insbesondere bei diesem Verfahren eines möglicherweise höheren Risikos bewusst sein.
  • Erstandene/verkaufte Karten sind pünktlich auszuliefern und pünktlich zu bezahlen.
  • Abzocker verlieren für bis zu 3 Jahre die Berechtigung, am Forum teilzunehmen und werden für diesen Zeitraum vom Erwerb von Tickets ausgeschlossen.
  • Gesuche wie "Zahle etwas mehr" oder gar "Zahle jeden Preis" sind nicht erlaubt und führen zur Verwarnung sowie sofortigem Threadbann.
  • Gesuche oder Angebote, die mehrmals von einem User "gepusht", d.h. innerhalb eines Sammelthreads wiederholt werden, werden ebenfalls kommentarlos gelöscht, da dies als Spam gilt. Denn: Zur Erinnerung: Es ist nur 1 Beitrag pro Angebot/Gesuch erlaubt.
  • Wer Kartenverkäufer oder Kartensuchende kontaktieren möchte, macht das bitte per PN (Privatnachricht). Dazu einfach auf das Briefsymbol links neben dem Usernamen bzw. in der mobilen Version auf "PN" klicken. Innerhalb des Threads sind Anfragen, Kommentare, Nachfragen etc. nicht erlaubt und werden kommentarlos gelöscht. Wir raten auch aus Gründen der Nachvollziehbarkeit bei eventuellen Ungereimtheiten dazu, die Kommunikation per PN zu führen. Aus gegebenem Anlass raten wir dringend davon ab, dass ihr eure Telefonnummern in die Suche & Biete-Threads postet. Dies öffnet Betrügern und Abzockern Tor und Tür und diese müssen sich dann nicht einmal mehr hier registrieren. Dadurch wird es uns nahezu unmöglich gemacht, bei Ärger den Dingen auf den Grund zu gehen.
  • Bitte informiert uns durch einen Klick auf den Atombutton (oben rechts: ), wenn die Karten ge-/verkauft sind, damit wir dies kenntlich machen können!
  • Aufgrund des vermehrten Aufkommens von Angeboten, die in keinem Bezug mehr zu dieser Seite stehen und in gleichem Maße genauso gut bei Onlineauktionhäusern verkauft werden können, sehen wir uns gezwungen, das Suche & Biete-Forum umzustrukturieren, damit die Übersichtlichkeit gewahrt bleibt.


Nach langer Diskussion haben wir beschlossen, dass ab sofort ausschließlich folgende Dinge hier angeboten und gesucht werden dürfen:
  • Artikel mit Bezug zur Eintracht oder zum Fußball im Allgemeinen (z.B. Paniniheftchen o.ä.)
  • Sonstige Eintrittskarten jeder Art: Hierfür gibt es einen separaten Thread
  • Wohnungen
  • seriöse Jobs

  • Sämtliche anderen Angebote und Gesuche, die zu keiner der o.g. Kategorien gehören, werden kommentarlos und unverzüglich gelöscht.
    Solltet ihr Zweifel haben, ob ein von euch angebotener Artikel in diese Kategorien fällt, wendet euch bitte an die Moderatoren. Diese entscheiden abschließend darüber.

    Weiterhin muss ab sofort für jedes Angebot ein geforderter Preis angegeben werden.
    Threads i.S. von "bietet mal" werden ebenfalls sofort gelöscht. Wenn ihr euch unsicher seid, was der angebotene Gegenstand wert ist, dann schreibt eine ungefähre Preisvorstellung dazu.

    Diese Regeln gibt es hier nachzulesen: Grundregeln für das Verhalten in den Fanforen

    Danke und Grüße,

    Das Internet-Team und die Moderatoren
    Dieser Beitrag wurde gesperrt und kann nicht beantwortet werden.
    Begrndung: zur Info

    #2 Re: Wichtige Regeln (Lesen!) ,"Verbrauchertipps", Abzockerwarnung, [Aktualisiert am 06.12.10]

    Diesen Beitrag den Moderatoren melden Moderatorenteam / 06.12.10 12:42
    Liebe Eintracht-Fans,

    leider kommt es immer mal wieder zu unangenehmen bis unerträglichen Vorfällen beim Kartenkauf und Kartenverkauf. Wir möchten Euch ein paar Faustregeln ans Herz legen, damit Ihr alle besser klarkommt. Der erste Teil betrifft das Kartengeschäft:

    Schaut nach, mit wem Ihr es zu tun habt
    Anbieter und Käufer können sich ein Bild voneinander machen, indem sie den Steckbrief des anderen aufrufen. Die Anzahl der Beiträge und das letzte Login sagen etwas darüber aus, ob Ihr es mit einem ganz neuem oder einem langjährigen Forumsmitglied zu tun habt. Einem frisch angemeldeten User muss man deshalb nicht automatisch misstrauen -- man kann sich aber überlegen, wie man fürs erste das Geschäft abwickeln will (s.u.).
    Unser Bewertungs-Thread bietet eine weitere Hilfe. Allerdings sind positive Bewertungen leider keine Garantie dafür, dass alles reibungslos verläuft.
    Lasst Euch außerdem die Reservierungsnummer von Karten nennen. Unser Ticket-Service überprüft gern für Euch, ob diese Nummer stimmt und ob es sich um bezahlte, also gültige Karten handelt.

    Geplatzter Verkauf trotz Zusage

    Grundsätzlich gilt: "Gesagt ist gesagt", d.h. wer als Käufer zusagt, muss die Karten nehmen, wer als Verkäufer zusagt, die Karten liefern. Rein rechtlich hat man bei Nichterfüllung einen Anspruch auf Schadenersatz. Der Verkäufer kann den Kaufpreis verlangen, der Käufer ggf. den Aufpreis für teurere Karten. Allerdings kann man bezweifeln, ob der Aufwand lohnt, diese Ansprüche tatsächlich vor Gericht zu bringen. Lieber das Pech verfluchen, an einen Idioten geraten zu sein -- und negativ bewerten.

    Wählt nach Möglichkeit den direkten Weg
    Zieht Kartenangebote vor, die eine persönliche Übergabe vorsehen bzw. versucht, ein Treffen zu arrangieren. Wir empfehlen dies auch ausdrücklich Kartenverkäufern: Ihr erspart Euch Gezerre mit wankelmütigen Interessenten, die zum Beispiel (zu) spät wieder absagen. Sollte sich der Kartenkäufer/anbieter außerhalb der Landesgrenzen befinden, kann man Geschäfte per Nachnahme regeln.

    Sorgt für eine sichere Zustellung
    Wer sich Karten zuschicken lassen muss, sollte nicht an den Versandgebühren sparen. Tickets können auf dem Postweg verloren gehen oder unerklärliche Umwege machen. Ein Einschreiben kostet 2,05 Euro und hilft beiden Seiten, den Transfer problemlos zu erledigen. Wer sich auf den einfachen Briefversand verlässt, riskiert zu viel.
    http://www.deutschepost.de/dpag?tab=1&am...1015321_3957
    Denkt daran, dass ein unschuldiger Verkäufer, der alles brav und richtig gemacht hat, nicht plötzlich an den Pranger gestellt werden kann, weil die Post schlampt.


    Der zweite Teil behandelt die Schwierigkeiten:

    Karten sind nicht ankommen: Ein Hinweis für Verkäufer
    Bewahrt als Anbieter von Karten Eure Kaufbelege (Kassenbons/Quittungen) auf. Im Fall einer Auseinandersetzung könnt Ihr so nachweisen, dass Ihr tatsächlich im Besitz der Karten wart. Bewahrt den Einschreibe-Beleg gut auf!

    Karten sind nicht ankommen: Ein Hinweis für Käufer
    Wenn zugesagte und bezahlte Karten per Einschreiben nicht eintreffen, obwohl das vereinbart war, solltet Ihr selbstverständlich erst einmal mit dem Anbieter in Kontakt treten und versuchen zu klären, was schief gelaufen ist. Im schlimmsten Fall, wenn der Verkäufer Euch nicht mehr antwortet oder gar nicht mehr auffindbar ist , bleibt Euch aber nur eine Strafanzeige. Wendet Euch dann an ein Mitglied des Mod-Teams.

    Der Käufer hat die Karte(n), zahlt aber nicht -- was tun?

    Wer auf sein Geld warten muss, obwohl der Käufer nachweislich die Karten bekommen hat, benötigt starke Nerven. Schritt eins: Schreibt eine Zahlungsaufforderung. Setzt darin eine Frist von 14 Tagen, innerhalb der der Käufer Euch die vereinbarte Summe zahlen soll, und droht mit einer Klage. Das müsst Ihr nicht in Amtsdeutsch formulieren, also keine Bange: "Hallo xy, Du schuldest mir noch XX Euro für die Karten für das Spiel xy, die ich Dir am xy geschickt/übergeben habe. Ich setze Dir hierfür eine Frist von 14 Tagen. Sollte das Geld bis dahin nicht eingetroffen sein, werde ich gerichtliche Schritte einleiten."
    (Klingt doof, schreibt keiner gern -- aber solltet Ihr später einen Anwalt einschalten wollen, seid Ihr wegen der Kosten mit den zwei wichtigen Komponenten "Fristsetzung" und "Klageandrohung" auf der sicheren Seite.) Wenn Eure Zahlungsaufforderung keine Wirkung zeigt, müsst Ihr beim Amtsgericht einen Mahnbescheid beantragen.

    Dieser Beitrag wurde aufgrund eines Vorgngerbeitrages gesperrt und kann nicht beantwortet werden.


    1. Forum
    2. Suche & Biete (= nicht kommerzielle Angebote)
    3. REGELN - wie man hier Karten kaufen und verkaufen kann (LESEN!), außerdem Tipps für Käufer und Verkäufer, wie man Kartengeschäfte gut und problemlos abwickelt. Und: Was im "Suche&Biete" erlaubt ist. (Stand 21.08.2014)

    Eintracht Frankfurt 2014