Werbung

Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

  1. Forum
  2. Unsere Eintracht
  3. Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!
Auf diese Diskussion antworten
< 1 ... 4 5 6 7 >

Unsere Eintracht Ansicht:

#101 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Christoph44 / 07.07.12 02:07
Gute Besserung für mich heißt dieser scheiß !!!
Depression und nichts anderes. Dafür brauch man sich nicht schämen oder noch was es gibt so viel Hilfe heutzutage !

Finde es Klasse das du Marton so erlich zu dir bist !

Wird schon wieder haben ne klasse Truppe.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#102 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Läufer / 07.07.12 11:23
Martin, werd schnell wieder gesund. Wir wollen dich wieder auf dem Rasen spielen sehen.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#103 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden sternschuppen / 08.07.12 22:16
Die aktuelle situation in der iv müsste die beste medizin für martin sein.
Warum setzt man jetzt nicht auf ihn?
Wenn man mal in foren bissi quer liest, kam er her, um hier neu durchzustarten. Er hatte es aber gg anderson und schildenfeld schwer, da sie ihre sache gut machten.
Im entscheidendem spiel für ihn, brachte er eine katastrophale leistung.
Dadurch kam nun auch noch das berufliche ko dazu.
Aus diesem kreislauf rauszukommen, braucht es dann auch bissi glück und/oder zufälle.
Diese hätte er nun. Wir suchen 3 neue iv und dafür 2 für die startelf.
Warum nicht auf martin setzen?

Btw.
Die eintracht muss sich auch langsam einmal selbstkritisch hinterfragen, wie sie zukünftig ihrer verantwortung gegenüber den spielern besser nachkommt.
2x martin's und einem caio sind für einen verein in 2 jahren recht viel....

Dir martin, wünsche ich alles gute und hoffe, dass der zufall jetzt dir in die karten spielt und evtl. dadurch der heilungsverlauf dramatisch verkürzt werden könnte.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#104 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Basaltkopp / 08.07.12 22:27
Martin ist ernsthaft erkrankt. Der wird nicht von jetzt auf gleich gesund, weil ein Konkurrent um einen Platz in der IV möglicherweise wechselt. Und eine MEdizin ist das ganz sicher auch nicht, er hat ganz andere Probleme.

Daher kann man jetzt gar nicht auf ihn setzen.

Traurig, dass man hier so etwas lesen muss. Sehr traurig!
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#105 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden sternschuppen / 08.07.12 22:36
Basaltkopp schrieb:Martin ist ernsthaft erkrankt. Der wird nicht von jetzt auf gleich gesund, weil ein Konkurrent um einen Platz in der IV möglicherweise wechselt. Und eine MEdizin ist das ganz sicher auch nicht, er hat ganz andere Probleme.

Daher kann man jetzt gar nicht auf ihn setzen.

Traurig, dass man hier so etwas lesen muss. Sehr traurig!


Was spricht denn dagegen, wenn man den beruf in eine therapie einbezieht?
Aber du weisst ja immer alles bestens.

Es geht hier auch grundsätzlich um den umgang mit spielern von seiten des vereins und auch derer fans, ...also uns.
Wenn ich einen spieler, aus einer misslichen situation raushole, der hier einen neustart machen möchte und ihm dann sage, dass ich ihn net brauche....
Ich weiss nicht. Sehr unglücklich eben.
Und ich kann mir net vorstellen, dass die verantwortlichen der eintracht nix über die situation in lautern wussten.

Sich hinterher hinzustellen und nen fred aufmachen ist ok. Aber vlt. sollten wir vorher net die spieler so runtermachen.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#106 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden sternschuppen / 08.07.12 22:37
Basaltkopp schrieb:Martin ist ernsthaft erkrankt. Der wird nicht von jetzt auf gleich gesund, weil ein Konkurrent um einen Platz in der IV möglicherweise wechselt. Und eine MEdizin ist das ganz sicher auch nicht, er hat ganz andere Probleme.

Daher kann man jetzt gar nicht auf ihn setzen.

Traurig, dass man hier so etwas lesen muss. Sehr traurig!


Sehe ich ja jetzt erst, wer der absender ist.
Vergiss es einfach. Zu dir schreibe ich besser nix mehr.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#107 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden SGE_Werner / 08.07.12 22:58
@ sternschuppen

Lass einfach den Arzt / Therapeut zusammen mit Amedick entscheiden, was für ihn die beste Medizin ist.

Ich glaube, es ist vermessen, zu wissen, was für ihn die beste Medizin ist als Laien. Nicht nur Deinerseits. Ich würde es mich auch nicht trauen, das zu beurteilen. Ned bös gemeint, ist einfach so.

Wenn er denkt, es täte ihn gut in der Situation weiter zu kicken und die Ärzte etc. das genauso sehen und er dann auch noch Leistung bringt, dann gerne. Aber scheint ja nicht so zu sein.

Er wird schon den richtigen Weg finden.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#108 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden jona_m / 08.07.12 23:03
sternschuppen schrieb:Die aktuelle situation in der iv müsste die beste medizin für martin sein.
Warum setzt man jetzt nicht auf ihn?
Wenn man mal in foren bissi quer liest, kam er her, um hier neu durchzustarten. Er hatte es aber gg anderson und schildenfeld schwer, da sie ihre sache gut machten.
Im entscheidendem spiel für ihn, brachte er eine katastrophale leistung.
Dadurch kam nun auch noch das berufliche ko dazu.
Aus diesem kreislauf rauszukommen, braucht es dann auch bissi glück und/oder zufälle.
Diese hätte er nun. Wir suchen 3 neue iv und dafür 2 für die startelf.
Warum nicht auf martin setzen?


Wahnsinn was du so alles besser weißt. Da wird mir echt schlecht, wie vermessen muss man eigentlich sein?
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#109 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden sternschuppen / 08.07.12 23:04
SGE_Werner schrieb:@ sternschuppen

Lass einfach den Arzt / Therapeut zusammen mit Amedick entscheiden, was für ihn die beste Medizin ist.

Ich glaube, es ist vermessen, zu wissen, was für ihn die beste Medizin ist als Laien. Nicht nur Deinerseits. Ich würde es mich auch nicht trauen, das zu beurteilen. Ned bös gemeint, ist einfach so.

Wenn er denkt, es täte ihn gut in der Situation weiter zu kicken und die Ärzte etc. das genauso sehen und er dann auch noch Leistung bringt, dann gerne. Aber scheint ja nicht so zu sein.

Er wird schon den richtigen Weg finden.


Da hast du schon recht.
Manchmal liegt es aber auf der hand.
Und wenn einem gerade alles um die ohren fliegt, dann muss man irgendwo wieder boden unter den fuessen bekommen.
Das berufliche wäre jetzt eine win/win situation.
Mehr wollte ich dazu net schreiben.
Hast aber recht, ...das thema ist dafür zu ernst.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#110 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Basaltkopp / 08.07.12 23:07
sternschuppen schrieb:
Basaltkopp schrieb:Martin ist ernsthaft erkrankt. Der wird nicht von jetzt auf gleich gesund, weil ein Konkurrent um einen Platz in der IV möglicherweise wechselt. Und eine MEdizin ist das ganz sicher auch nicht, er hat ganz andere Probleme.

Daher kann man jetzt gar nicht auf ihn setzen.

Traurig, dass man hier so etwas lesen muss. Sehr traurig!


Sehe ich ja jetzt erst, wer der absender ist.
Vergiss es einfach. Zu dir schreibe ich besser nix mehr.


Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#111 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden sternschuppen / 08.07.12 23:25
jona_m schrieb:
sternschuppen schrieb:Die aktuelle situation in der iv müsste die beste medizin für martin sein.
Warum setzt man jetzt nicht auf ihn?
Wenn man mal in foren bissi quer liest, kam er her, um hier neu durchzustarten. Er hatte es aber gg anderson und schildenfeld schwer, da sie ihre sache gut machten.
Im entscheidendem spiel für ihn, brachte er eine katastrophale leistung.
Dadurch kam nun auch noch das berufliche ko dazu.
Aus diesem kreislauf rauszukommen, braucht es dann auch bissi glück und/oder zufälle.
Diese hätte er nun. Wir suchen 3 neue iv und dafür 2 für die startelf.
Warum nicht auf martin setzen?


Wahnsinn was du so alles besser weißt. Da wird mir echt schlecht, wie vermessen muss man eigentlich sein?


Ich weiss nicht, warum du mir vermessenheit unterstellst?
Das, was martin im letzten halben jahr passiert ist...
...wer kann sowas einfach wegstecken?
Da gibt es wenig unterschiede zwischen berufssportler und normalen angestellten.
Ergo kann man sich etwas in ihn hereinversetzen und völlig nachvollziehen.
Es ist aber völlig richtig von euch, dass es hier net um evtl.hintergründe gehen soll, da es eh nur spekulatius ist.

Unabhângig davon sollten eben verein und fans ihrer verantwortung bewusster werden.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#112 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Djabatta / 08.07.12 23:58
sternschuppen schrieb:
jona_m schrieb:
sternschuppen schrieb:Die aktuelle situation in der iv müsste die beste medizin für martin sein.
Warum setzt man jetzt nicht auf ihn?
Wenn man mal in foren bissi quer liest, kam er her, um hier neu durchzustarten. Er hatte es aber gg anderson und schildenfeld schwer, da sie ihre sache gut machten.
Im entscheidendem spiel für ihn, brachte er eine katastrophale leistung.
Dadurch kam nun auch noch das berufliche ko dazu.
Aus diesem kreislauf rauszukommen, braucht es dann auch bissi glück und/oder zufälle.
Diese hätte er nun. Wir suchen 3 neue iv und dafür 2 für die startelf.
Warum nicht auf martin setzen?


Wahnsinn was du so alles besser weißt. Da wird mir echt schlecht, wie vermessen muss man eigentlich sein?


Ich weiss nicht, warum du mir vermessenheit unterstellst?
Das, was martin im letzten halben jahr passiert ist...
...wer kann sowas einfach wegstecken?
Da gibt es wenig unterschiede zwischen berufssportler und normalen angestellten.
Ergo kann man sich etwas in ihn hereinversetzen und völlig nachvollziehen.
Es ist aber völlig richtig von euch, dass es hier net um evtl.hintergründe gehen soll, da es eh nur spekulatius ist.

Unabhângig davon sollten eben verein und fans ihrer verantwortung bewusster werden.


Eigentlich sollte man den Blödsinn, den du von dir gibts unkommentiert lassen, da du scheinbar überhaupt keinen Unterschied zwischen beruflich bedingter Unzufriedenheit und ernsthaften menschlichen Problemen kennst. Das es Martin schlecht geht, ist schrecklich und ich wünsch ihm vom Herzen, dass es ihm bald besser geht und er dann vielleicht im zweiten Anlauf hier einschlägt, aber deshalb muss man nicht mit haltlosen Vorwürfen Richtung Fanszene und Verein um sich werfen. Dieses gutmenschenhafte Dummgeschwätz ist einfach unerträglich!

MfG Djabatta
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#113 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden sternschuppen / 09.07.12 00:03
Djabatta schrieb:
sternschuppen schrieb:
jona_m schrieb:
sternschuppen schrieb:Die aktuelle situation in der iv müsste die beste medizin für martin sein.
Warum setzt man jetzt nicht auf ihn?
Wenn man mal in foren bissi quer liest, kam er her, um hier neu durchzustarten. Er hatte es aber gg anderson und schildenfeld schwer, da sie ihre sache gut machten.
Im entscheidendem spiel für ihn, brachte er eine katastrophale leistung.
Dadurch kam nun auch noch das berufliche ko dazu.
Aus diesem kreislauf rauszukommen, braucht es dann auch bissi glück und/oder zufälle.
Diese hätte er nun. Wir suchen 3 neue iv und dafür 2 für die startelf.
Warum nicht auf martin setzen?


Wahnsinn was du so alles besser weißt. Da wird mir echt schlecht, wie vermessen muss man eigentlich sein?


Ich weiss nicht, warum du mir vermessenheit unterstellst?
Das, was martin im letzten halben jahr passiert ist...
...wer kann sowas einfach wegstecken?
Da gibt es wenig unterschiede zwischen berufssportler und normalen angestellten.
Ergo kann man sich etwas in ihn hereinversetzen und völlig nachvollziehen.
Es ist aber völlig richtig von euch, dass es hier net um evtl.hintergründe gehen soll, da es eh nur spekulatius ist.

Unabhângig davon sollten eben verein und fans ihrer verantwortung bewusster werden.


Eigentlich sollte man den Blödsinn, den du von dir gibts unkommentiert lassen, da du scheinbar überhaupt keinen Unterschied zwischen beruflich bedingter Unzufriedenheit und ernsthaften menschlichen Problemen kennst. Das es Martin schlecht geht, ist schrecklich und ich wünsch ihm vom Herzen, dass es ihm bald besser geht und er dann vielleicht im zweiten Anlauf hier einschlägt, aber deshalb muss man nicht mit haltlosen Vorwürfen Richtung Fanszene und Verein um sich werfen. Dieses gutmenschenhafte Dummgeschwätz ist einfach unerträglich!

MfG Djabatta


Du weisst aber schon was die mainzer gemacht haben?
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#114 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Basaltkopp / 09.07.12 00:08
Sollten wir die Diskussion hier nicht mal beenden? Dafür ist dieser Fred nicht gedacht!

Letzter Hinweis @Sternschnuppen - frag einfach mal per PN beim Pfalzadler nach, ob die nEintracht maßgeblich an Amedicks Erkrankung schuld ist.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#115 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Tuess / 16.01.13 09:48
Freut mich ungemein für ihn: "In diesen Tagen, so heißt es zudem, soll auch Verteidiger Martin Amedick, der seine Burn-out-Erkrankung überwunden hat, vorsichtig einen ersten Trainingsversuch starten."

Alles Gute weiterhin Martin Amedick!
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#116 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Boooonzaaaiiii1899 / 16.01.13 10:12
Freut mich, das der Maddin wieder auf die Beine gekommen ist.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#117 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Mainhattener / 16.01.13 12:45
Super das er wohl wieder da ist.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#118 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Hyundaii30 / 16.01.13 13:23
Das ist wirklich super.
Hoffe nur (falls er das möchte) das er schnell einen neuen Verein findet,
wo er regelmäßig spielen kann.

Aber vielleicht ist er auch bereit in unserer U-23 zu spielen,
wäre toll wenn er Ihr beim Klassenerhalt helfen könnte.

Viel Glück für die Zukunft.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#119 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Boooonzaaaiiii1899 / 16.01.13 13:43
Hyundaii30 schrieb:Das ist wirklich super.
Hoffe nur (falls er das möchte) das er schnell einen neuen Verein findet,
wo er regelmäßig spielen kann.


Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#120 Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Freidenker / 16.01.13 14:03
Entgegen der Medienberichte ist er wohl doch nicht heute im Mannschaftstraining.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren
< 1 ... 4 5 6 7 >
Auf diese Diskussion antworten

  1. Forum
  2. Unsere Eintracht
  3. Re: Gute Besserung, Martin Amedick!!!

Eintracht Frankfurt 2014