Werbung

Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

  1. Forum
  2. Unsere Eintracht
  3. Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)
Auf diese Diskussion antworten

Unsere Eintracht Ansicht:

#501 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Basaltkopp / 29.04.12 16:06
djaid schrieb:
Paramounti schrieb:Sorry Leute heute war es eine Gegenreaktion auf die Polizei. Es geschah nämlich folgendes. Ein normaler Fan aus der Ost wollte aufs Feld und stolperte aus Versehen gegen einen Polizeit worauf dieser sich entschuldigte und dann von 5!!! Polizisten geschlagen und geschubst wurde worauf andere Fans zur Hilfe eilten. Genau gesehen und auf Video


Erzähl das mal User Nostrax82. Kommt ja gerade richtig dein Post


Und deswegen musste man auch vorm Gästeblock provozieren?
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#502 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden EintrachtFrankfurtAllez / 29.04.12 16:07
Pezking schrieb:
Afrigaaner schrieb:Nochmals, es ist nichts pauschaliert worden.

Als normaler Fan kann man aber das Verhalten einiger weniger Idioten nicht gut heissen,


Ich hatte schon den Eindruck, dass hier Leute ohne Sky nur was von "Platzsturm" gehört haben, und pauschal alle Leute auf dem Rasen in einen Topf geworfen haben. Als hätte man nur auf die sich selbst erfüllende Prophezeiung gewartet.

Dabei waren die Bilder eindeutig: Die Tore zum Innenraum wurden in Rekordzeit geöffnet, es waren locker 5.000 friedliche Fans auf dem Rasen, und vielleicht zwei Dutzend davon stürmten nur schnurstracks in Richtung Gästekurve und Polizei. Setzt diese Zahlen bitte mal in Relation!

Natürlich muss man gegen diese Minderheit vorgehen, aber diese Typen haben auch nicht die Macht, immer und überall den ganzen Verein in Verruf zu bringen. Die Kommentatoren und Moderatoren von Sky konnten hier sehr gut differenzieren - also warum sollten ausgerechnet wir das nicht auch tun?


Teile deine Meinung..
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#503 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden tutzt / 29.04.12 16:07
singender_hesse schrieb:wenn das erste verbot überschritten wird, fällt die hemmschwelle, weitere zu übertreten.
deshalb ist es manchmal klug, kleinere regelübertretungen zu dulden.
so auch hier.


Ja genau, wenn man den Platz betritt (was übrigens nicht untersagt wurde, die Tore wurden geöffnet), dann zieht das unweigerlich versuchte gefährliche Körperverletzungen nach sich. Total logisch oder so ähnlich...


Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#504 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden djaid / 29.04.12 16:07
Notrax82 schrieb:
djaid schrieb:
Notrax82 schrieb:
djaid schrieb:
Notrax82 schrieb:
djaid schrieb:
Notrax82 schrieb:
djaid schrieb:
Notrax82 schrieb:
singender_hesse schrieb:wir sind aufgestiegen.
auf dem platz.
also feiern wir auf dem platz.
wenn die ordner und turtles sich unter kontrolle haben, wird nichts gross passieren.
klar wird was zu bruch gehen, kaum vermeidbar wenn so viele leute da sind, aber es wird nix schlimmes passieren.
also heult doch net so ekelhaft rum.


Rofl selten so Schwachsinn gelesen. Immer die Schuld bei der Polizei suchen, weil die es total geil finden Leuten die fresse zu polieren.


Die gibt es aber. Vielleicht nicht in deiner Traumwelt aber frag mal Leute die in Bremen waren


Genau Traumwelt. Evtl musst du mal deine anarcho Ideologie mal ablegen.
Seltsam das mir und vielen anderen die ich kenne noch nie was passiert ist.


Was laber du vollpfosten für ne kagge? Heute waren es die paar wenigen Selbstdarsteller, aber was war denn damals in Bremen? Hast du in der Zelle gesessen, obwohl du nur nach Bremen wolltest um ein Fussball Spiel zu schauen? NEIN, also laber nicht so n Müll hier.


Musst du gleich beleidigen du CLown? Wenn du da auch so ne große Fresse hast warst wohl zurecht drin.


Vielleicht waren ein paar hundert andere Eintracht Fans drinne?!

Anscheinend waren für dich alle zurecht drinne, wenn du schon so ne sau dumme Antwort von dir gibst!


Wo steht das denn? Findest du nicht, hauptsache das lesen was DU lesen willst.


Wegen vollpfosten sagtest du gleich "wenn du so frech bist warste wohl zurecht drinne"

Wäre ja noch schöner, wenn jemand das nächste mal wegen depp oder ******[/bad][/bad] eingebuchtet wird


Komm du hast recht bist der mit dem längsten hier und alle sind zufrieden.


Geh einfach wieder dahin wo du hergekommen bist. In deine Traumwelt voller lieber cops
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#505 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden djaid / 29.04.12 16:08
Basaltkopp schrieb:
djaid schrieb:
Paramounti schrieb:Sorry Leute heute war es eine Gegenreaktion auf die Polizei. Es geschah nämlich folgendes. Ein normaler Fan aus der Ost wollte aufs Feld und stolperte aus Versehen gegen einen Polizeit worauf dieser sich entschuldigte und dann von 5!!! Polizisten geschlagen und geschubst wurde worauf andere Fans zur Hilfe eilten. Genau gesehen und auf Video


Erzähl das mal User Nostrax82. Kommt ja gerade richtig dein Post


Und deswegen musste man auch vorm Gästeblock provozieren?


Schrieb ich ja nirgends oder?

Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#506 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden singender_hesse / 29.04.12 16:08
Chevallaz schrieb:
singender_hesse schrieb:pyro, in den 90ern noch völlig normal, platzstürme ebenso, waren auf einmal ausschreitungen.
dies ist das resultat einer politik, deren ausführendes organ turtles und ordner sind.

macht die tore auf, dann passiert nix.
aber nein, die leute müssen klettern, dann kommen die turtles, das verhältnis ist bekannt, ...


Sorry, aber wer läuft zu den 60er?
Also wenn die Tore auf gewesen wären, keine Ordner und Polizei da wären, wäre keiner dahin gelaufen?


wie viele waren das die zu den münchner sind?
auf den bildern die ich bisher gesehen habe, max ne hand voll.
unschön aber wie gesagt, bei 52000 und viel alk kann immer was passieren.

schaut ma bei sky rein, da klingt das ganz anders.
und die sind doch nu sicher keine bösen hools usw.

unsere jungs ham schon oft scheisse gebaut, aber heute ist einfach nicht viel passiert.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#507 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Paramounti / 29.04.12 16:09
Basaltkopp schrieb:
djaid schrieb:
Paramounti schrieb:Sorry Leute heute war es eine Gegenreaktion auf die Polizei. Es geschah nämlich folgendes. Ein normaler Fan aus der Ost wollte aufs Feld und stolperte aus Versehen gegen einen Polizeit worauf dieser sich entschuldigte und dann von 5!!! Polizisten geschlagen und geschubst wurde worauf andere Fans zur Hilfe eilten. Genau gesehen und auf Video


Erzähl das mal User Nostrax82. Kommt ja gerade richtig dein Post


Und deswegen musste man auch vorm Gästeblock provozieren?


Nein muss man nicht hat damit nix zu tun. Die Schlägereien fanden nämlich links vom Gästeblock statt.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#508 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Yadler93 / 29.04.12 16:09
singender_hesse schrieb:
Chevallaz schrieb:
singender_hesse schrieb:wenn die ordner und turtles sich unter kontrolle haben, wird nichts gross passieren.


was babbelst Du denn da? wieso nur Ordner und Polizei? Wie wärs wenn sich auch mal die Fans unter Kontrolle haben?


druck erzeugt gegendruck.
seit der wm 2006, bzw seit ca. 2004 wird massiver druck ausgeübt.
pyro, in den 90ern noch völlig normal, platzstürme ebenso, waren auf einmal ausschreitungen.
dies ist das resultat einer politik, deren ausführendes organ turtles und ordner sind.

macht die tore auf, dann passiert nix.
aber nein, die leute müssen klettern, dann kommen die turtles, das verhältnis ist bekannt, ...
man kann auch clever sein, aber unsere sicherheitsabteilung kann es nicht.

ihr tut so als würden die da versuchen die spieler zu jagen.
lasst sie auf den rasen, das ist alte tradition.
und diese traditionen sind es, die fussball zu mehr als einem spiel machen.
weil eigentlich ist fussball öde.
90 minuten in denen oft genug nichts passiert.
aber fussball ist mehr.
emotion, herzblut, das warten auf die 10 sekunden, die diese 90 minuten unvergesslich machen.
fussball ist anspannung, eine woche warten, hoffen, bangen.
ein jahr lang die demütigung der 2. liga, das muss raus.

und es gab keine grossen pyrosshows.
ein zugeständnis der ultras, aber sowas passt nicht ins weltbild.
es war klar das es einen platzsturm gibt, oder hat irgendwer dran gezweifelt?
was ist dann die richtige lösung?
sich drauf einstellen und das ganze im rahmen halten oder "härte" zeigen und für eine eskalation sorgen?
aber ist klar, die regeln sind wichtiger als der verstand ...


Klar gehören Platzstürme dazu. Gegen Aachen wars völlig angebracht. Alle waren euphorisiert und einfach nur froh aufgestiegen zu sein. Die Anzahl derer die sich in Aachen daneben benommen haben war relativ gering. Ob man das heute wiederholen muss obwohl oft genug angekündigt wurde, dass es ohne erneuten Platzsturm eine richtige Feier zusammen mit den Spielern geben würde ist allerdings fraglich.

Was mich aber am meisten aufregt, dass manche Vollidioten auf den Platz rennen und sich überhaupt nicht freuen sondern sich einfach nur profilieren wollen indem sie polizisten angreifen, die sich sowohl gegen Aaachen als auch heute völlig entspannt verhalten haben. Außerdem rennt man noch mit Bengalos in Richtung 60er Block um diese völlig ohne Grund zu provozieren. Diesen Leuten geht Fußball am Ar*** vorbei, denen geht die Eintracht am A*** vorbei. Die suchen einfach nur etwas wo sie sich profiliern können, weil sie vlt sonst keine Anerkennung bekommen, weil sie die letzten Idioten sind.

Das der Rest von unserer großartigen Fangemeinde von den paar Idioten jedesmal aufs neue in Verruf gerät und jeder Eintracht Frankfurt nur noch mit diesen Assis assoziert kotzt mich einfach an und nimmt mir jegliche Euphorie über den Aufstieg.

P.S. Fußball ist ganz sicher nicht öde!
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#509 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden tutzt / 29.04.12 16:10
Paramounti schrieb:Sorry Leute heute war es eine Gegenreaktion auf die Polizei. Es geschah nämlich folgendes. Ein normaler Fan aus der Ost wollte aufs Feld und stolperte aus Versehen gegen einen Polizeit worauf dieser sich entschuldigte und dann von 5!!! Polizisten geschlagen und geschubst wurde worauf andere Fans zur Hilfe eilten. Genau gesehen und auf Video


Komisch, hab da ganz anderes im TV gesehen. So wie jeder andere mit sky hier auch.
Aber reds dir nur ein, WiddeWiddeWitt, was nicht sein darf, usw...

Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#510 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden KungFuWolf / 29.04.12 16:10
Ich finde es zudem schade, dass durch so etwas wieder potenzielle Sponsoren abgeschreckt werden.

Wenn es mich als Fan schon verschreckt, wie muss es dann auf einen nicht Fan wirken bzw. auf einer professionellen Ebene ankommen...

(sehe gerade, dass Sky aktuell nur die schönen Bilder ind der Zusammenfassung zeigt... - Choreo, Jubel und Spieler die feiern)

Apropo Stadionverbot:
Leute die ohne Grund andere angreifen, müssen bestraft werden! Und da diese Leute sich anscheinend gerade im Stadion nicht benehmen können = Stadionverbot. Ich habe auch keinen Bock Auswärts von irgendwelchen Idioten angeriffen zu werden, da bei mir der Fussball und Spaß daran im Vordergrund steht. Die anderen können sich von mir aus im Wald treffen und die Köpfe einschlagen aber die anderen "normalen" Fans, Ordern und Polizisten in Ruhe lassen!
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#511 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Chevallaz / 29.04.12 16:11
singender_hesse schrieb:unsere jungs ham schon oft scheisse gebaut, aber heute ist einfach nicht viel passiert.


Wir sind aufgestiegen, haben das letzte Heimspiel, fast alle wollen feiern und dann sowas...Selbst einer wäre schon zuviel gewesen, darum geht es!
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#512 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Easthome-Adler / 29.04.12 16:11
Euch "Befürwortern" ist aber schon klar das die Ordner die Tore geöffnet haben um die drängelnde Masse zu schützen um wirklich Schlimmes zu verhindern?

Es wurde EXTRA per Stadionsprechef MEHRFACH gebeten NICHT DEN Platz zu stürmen!

Mehrfach!
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#513 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Krebbelfresser / 29.04.12 16:12
Der Aufstieg ist diesmal vor allem Armin Veh und seiner akribischen Arbeitsweise zu verdanken!
Ich hoffe er bleibt!

Der Platzsturm heute hat leider die Choreo der Spieler verhindert, dabei wurde ausdrücklich im Vorfeld an die Fans appelliert nicht auf den Platz zu stürmen, damit die Feierlichkeiten statt finden können.

Außerdem ist man bereits in Aachen auf den Rasen gestürmt!
Am heutigen Tag machte das keinen Sinn.

Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#514 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden dev2703 / 29.04.12 16:12
Idiot pöbelt -> Polizei wird sauer -> Idiot wirft Gegenstand -> Polizei schlägt drauf -> 10 Nicht-Idioten kommen "zu Hilfe"
so läufts zu 99% immer ab und nicht anders!
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#515 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Afrigaaner / 29.04.12 16:13
Yadler93 schrieb:
singender_hesse schrieb:
Chevallaz schrieb:
singender_hesse schrieb:wenn die ordner und turtles sich unter kontrolle haben, wird nichts gross passieren.


was babbelst Du denn da? wieso nur Ordner und Polizei? Wie wärs wenn sich auch mal die Fans unter Kontrolle haben?


druck erzeugt gegendruck.
seit der wm 2006, bzw seit ca. 2004 wird massiver druck ausgeübt.
pyro, in den 90ern noch völlig normal, platzstürme ebenso, waren auf einmal ausschreitungen.
dies ist das resultat einer politik, deren ausführendes organ turtles und ordner sind.

macht die tore auf, dann passiert nix.
aber nein, die leute müssen klettern, dann kommen die turtles, das verhältnis ist bekannt, ...
man kann auch clever sein, aber unsere sicherheitsabteilung kann es nicht.

ihr tut so als würden die da versuchen die spieler zu jagen.
lasst sie auf den rasen, das ist alte tradition.
und diese traditionen sind es, die fussball zu mehr als einem spiel machen.
weil eigentlich ist fussball öde.
90 minuten in denen oft genug nichts passiert.
aber fussball ist mehr.
emotion, herzblut, das warten auf die 10 sekunden, die diese 90 minuten unvergesslich machen.
fussball ist anspannung, eine woche warten, hoffen, bangen.
ein jahr lang die demütigung der 2. liga, das muss raus.

und es gab keine grossen pyrosshows.
ein zugeständnis der ultras, aber sowas passt nicht ins weltbild.
es war klar das es einen platzsturm gibt, oder hat irgendwer dran gezweifelt?
was ist dann die richtige lösung?
sich drauf einstellen und das ganze im rahmen halten oder "härte" zeigen und für eine eskalation sorgen?
aber ist klar, die regeln sind wichtiger als der verstand ...


Klar gehören Platzstürme dazu. Gegen Aachen wars völlig angebracht. Alle waren euphorisiert und einfach nur froh aufgestiegen zu sein. Die Anzahl derer die sich in Aachen daneben benommen haben war relativ gering. Ob man das heute wiederholen muss obwohl oft genug angekündigt wurde, dass es ohne erneuten Platzsturm eine richtige Feier zusammen mit den Spielern geben würde ist allerdings fraglich.

Was mich aber am meisten aufregt, dass manche Vollidioten auf den Platz rennen und sich überhaupt nicht freuen sondern sich einfach nur profilieren wollen indem sie polizisten angreifen, die sich sowohl gegen Aaachen als auch heute völlig entspannt verhalten haben. Außerdem rennt man noch mit Bengalos in Richtung 60er Block um diese völlig ohne Grund zu provozieren. Diesen Leuten geht Fußball am Ar*** vorbei, denen geht die Eintracht am A*** vorbei. Die suchen einfach nur etwas wo sie sich profiliern können, weil sie vlt sonst keine Anerkennung bekommen, weil sie die letzten Idioten sind.

Das der Rest von unserer großartigen Fangemeinde von den paar Idioten jedesmal aufs neue in Verruf gerät und jeder Eintracht Frankfurt nur noch mit diesen Assis assoziert kotzt mich einfach an und nimmt mir jegliche Euphorie über den Aufstieg.

P.S. Fußball ist ganz sicher nicht öde!


Die Euphorie ist mir nicht genommen.

Ansonsten hast du recht!
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#516 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Bensen / 29.04.12 16:13
Paramounti schrieb:Sorry Leute heute war es eine Gegenreaktion auf die Polizei. Es geschah nämlich folgendes. Ein normaler Fan aus der Ost wollte aufs Feld und stolperte aus Versehen gegen einen Polizeit worauf dieser sich entschuldigte und dann von 5!!! Polizisten geschlagen und geschubst wurde worauf andere Fans zur Hilfe eilten. Genau gesehen und auf Video


diesen eindruck hatte ich auch... n etwas dickerer mit schwarz weiß gestreiften hemd. der ist als einziger bei den cops stehen geblieben und versuchte sich wohl zu erklären. in der zeit flog dann von hinten die stange und andere wurden von den cops zurückgeschuppst. ein bitterer beigeschmack auch in hinsicht auf nächste woche bleibt.

und sonst bleibt nur zu sagen das wir gegen 60 wohl die pest am fuss haben.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#517 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Basaltkopp / 29.04.12 16:13
Handelsblatt schrieb:Die Polizei bildete vor den Gäste-Fans eine Blockade und ging teilweise mit Wasserwerfer gegen die Hooligans vor.


Das halte ich ja mal doch für ein Gerücht
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#518 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden WupperAdler01 / 29.04.12 16:14
Chevallaz schrieb:
singender_hesse schrieb:unsere jungs ham schon oft scheisse gebaut, aber heute ist einfach nicht viel passiert.


Wir sind aufgestiegen, haben das letzte Heimspiel, fast alle wollen feiern und dann sowas...Selbst einer wäre schon zuviel gewesen, darum geht es!


so siehts aus

Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#519 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Basaltkopp / 29.04.12 16:14
Außerdem müsste es dann entweder "mit einem Wasserwerfer" oder "mit Wasserwerfern" heissen.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#520 Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Stimmungsmacher / 29.04.12 16:16
Schöne Bilder grad auf Sky nochma.

Verstehe nicht wirklich warum hier so allgemein eine Apocalypse ausgerufen wird.
Klar gibts bei 50.000 auch ein paar Idioten und klar ist das ärgerlich, aber mein Gott,im großen und ganzen ist heute gefeiert worden. Dass dann alle Platzstürmer selbstdarsteller sein sollen (oder schlimmeres).

[Edit by Tuess]
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren
Auf diese Diskussion antworten

  1. Forum
  2. Unsere Eintracht
  3. Re: Mer sin uffgestiesche-Spielfred (Sonntag, 29.04.2012, 13:30 Uhr)

Eintracht Frankfurt 2014