Werbung

Re: Aufstiegsfeier am Sonntag [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

  1. Forum
  2. Unsere Eintracht
  3. Re: Aufstiegsfeier am Sonntag [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]
Auf diese Diskussion antworten
< 1 ... 7 8 9 10 11 ... 28 >

Unsere Eintracht Ansicht:

#161 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden eintracht-frankfurt-museum / 27.04.12 23:58
Am Sonntag, dem letzten Heimspieltag der Saison 2011/12, gibt es eine ganz besondere Ausgabe der Waldtribüne. Um genauer zu sein sogar zwei.

Das Programm vor dem Spiel gegen 1860 München:

12.15 Uhr Infos
12.20 Uhr Historisches zum Spieltag mit Dr. Othmar Hermann
12.25 Uhr Die fahrradfahrenden Fans Werner Kümmel aus Frankfurt und
Wolfgang Feckl aus München
12.35 Uhr Vorstandsmitglied und Finanzchef Dr. Thomas Pröckl blickt zurück
12.45 Uhr Uwe Bein, der tödliche Pass
12.55 Uhr Kurt E. Schmidt mit der Mannschaftsaufstellung

Soweit so gut, doch das ist noch nicht alles! Nach dem Spiel gibt´s den 2. Teil unserer Waldtribüne und zwar mit viel Musik, Stimmen zur Saison und ..
unserer Mannschaft ! Gemeinsam feiern wir den Aufstieg!

Das Moderatorenteam Beve und Frauke freut sich auf zahlreiche Besucher.

Wo: Bühne auf dem Rasenplatz vorm Medienturm Ost,
gegenüber des Eintracht Museums

Wann: 1. Teil: 12.15 Uhr bis 13.00 Uhr
2. Teil: Nach Spielende

Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#162 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden SGE_PAPA / 28.04.12 00:02
Naja lieber nachm 34.Spieltag nach 1860 steht der aufstieg zwar fest aber wer die Schale bekommt ist da noch nicht klar
oder giebts ne Aufstiegsfeier und nachm KSC Spiel ne Meisterfeier ????
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#163 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden nc78 / 28.04.12 08:39
Wie sieht´s denn eigentlich mit nem "Public Viewing" vom KSC-Spiel in Frankfurt aus? Hat da schon mal einer was gehört oder müssten die üblichen Sports-Bars angesteuert werden...?
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#164 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden 3zu7 / 28.04.12 09:28
Kinder, mal ernsthaft, eine Aufstiegsfeier auf dem Römer sollte unter unserer Würde sein! Wir haben einen Betriebsunfall repariert, mehr nicht!

Bis 1988 feierte die Eintracht nur auf dem Römer mit einem Titel in der Hand. Falls es 1960 nach Glasgow einen Empfang auf dem Römer gab, auch ok. Immerhin waren wir die erste deutsche Mannschaft überhaupt, die ein Europapokalfinale bestritt. 1992 lass ich als gefühlter Deutscher Meister auch noch durchgehen. Es war ein Danke an den geilsten Fußball der letzten Jahrzehnte überhaupt.

1998 nach zwei Jahren Ohnmacht war es der Aufschrei der Erleichterung. Wir kannten die 2. Liga nicht und es war für viele von uns ungewiss, ob wir es überhaupt jemals wieder in die 1. Liga schaffen. Da war der Römer ein würdiger Rahmen. Nach dem Reutlingen-Krimi auch. Selbst nach Burghausen, nach einer Saison, in der wir zur Winterpause näher der 3. als der 1. Liga waren, ging das mit dem Römer noch gerade so ok. Zur Belohnung wurden wir ja dann danach durch Sachsenhausen gejagt.

Aber diesmal? Einer schlichten Selbstverständlichkeit eine Bedeutung andichten, um Frau Roth ein Event zu bieten?

Peinlich!
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#165 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden sotirios005 / 28.04.12 10:57
Im Wildpark lassen sie uns ja nicht mit unserer Mannschaft das Saisonende feiern, aus Angst, dass einige KSC-Fans hohldrehen. Also muss es aus Sicherheitsgründen in Frankfurt passieren. Und da geht man üblicherweise nicht auf den Roßmarkt, sondern auf den Römerberg, so einfach ist das.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#166 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Sina1985 / 28.04.12 11:05
Ich halte die Waldtribüne ein wenig ungeeignet zum feiern. Bin nicht so begeistert davon.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#167 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Beverungen / 28.04.12 11:53
Sina1985 schrieb:Ich halte die Waldtribüne ein wenig ungeeignet zum feiern. Bin nicht so begeistert davon.


warum?
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#168 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Vogeni1309 / 28.04.12 12:05
Ab wann kann man den Morgen überhaupt auf Stadiongelände? Mein nur weil doch die Tradi-Elf um 9.30 Uhr gegen HR-Fanelf spielt . Kenn mich da nicht so gut aus ! Sind da schon alle Eingänge geöffnet?
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#169 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Sina1985 / 28.04.12 12:06
Beverungen schrieb:
Sina1985 schrieb:Ich halte die Waldtribüne ein wenig ungeeignet zum feiern. Bin nicht so begeistert davon.


warum?


Teil 1 der Waldtribüne klingt interessant, aber was einen nachm Spiel erwartet kann man nicht so erahnen. Und wie lang es geht. Wir wollen doch ordentlich feiern.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#170 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Beverungen / 28.04.12 12:17
Sina1985 schrieb:Teil 1 der Waldtribüne klingt interessant, aber was einen nachm Spiel erwartet kann man nicht so erahnen. Und wie lang es geht. Wir wollen doch ordentlich feiern.


was uns nach dem spiel erwartet, wissen wir selbst nicht - aber ganz sicher nach der waldtribüne die bembelbar am container

Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#171 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Morphium / 28.04.12 12:27
3zu7 schrieb:Kinder, mal ernsthaft, eine Aufstiegsfeier auf dem Römer sollte unter unserer Würde sein! Wir haben einen Betriebsunfall repariert, mehr nicht!

Bis 1988 feierte die Eintracht nur auf dem Römer mit einem Titel in der Hand. Falls es 1960 nach Glasgow einen Empfang auf dem Römer gab, auch ok. Immerhin waren wir die erste deutsche Mannschaft überhaupt, die ein Europapokalfinale bestritt. 1992 lass ich als gefühlter Deutscher Meister auch noch durchgehen. Es war ein Danke an den geilsten Fußball der letzten Jahrzehnte überhaupt.

1998 nach zwei Jahren Ohnmacht war es der Aufschrei der Erleichterung. Wir kannten die 2. Liga nicht und es war für viele von uns ungewiss, ob wir es überhaupt jemals wieder in die 1. Liga schaffen. Da war der Römer ein würdiger Rahmen. Nach dem Reutlingen-Krimi auch. Selbst nach Burghausen, nach einer Saison, in der wir zur Winterpause näher der 3. als der 1. Liga waren, ging das mit dem Römer noch gerade so ok. Zur Belohnung wurden wir ja dann danach durch Sachsenhausen gejagt.

Aber diesmal? Einer schlichten Selbstverständlichkeit eine Bedeutung andichten, um Frau Roth ein Event zu bieten?

Peinlich!


Danke.

Aber das Volk braucht was zum Feiern. Brot und Spiele und so.

Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#172 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Käptn Ahab / 28.04.12 12:29
3zu7 schrieb:Kinder, mal ernsthaft, eine Aufstiegsfeier auf dem Römer sollte unter unserer Würde sein! Wir haben einen Betriebsunfall repariert, mehr nicht!

Bis 1988 feierte die Eintracht nur auf dem Römer mit einem Titel in der Hand. Falls es 1960 nach Glasgow einen Empfang auf dem Römer gab, auch ok. Immerhin waren wir die erste deutsche Mannschaft überhaupt, die ein Europapokalfinale bestritt. 1992 lass ich als gefühlter Deutscher Meister auch noch durchgehen. Es war ein Danke an den geilsten Fußball der letzten Jahrzehnte überhaupt.

1998 nach zwei Jahren Ohnmacht war es der Aufschrei der Erleichterung. Wir kannten die 2. Liga nicht und es war für viele von uns ungewiss, ob wir es überhaupt jemals wieder in die 1. Liga schaffen. Da war der Römer ein würdiger Rahmen. Nach dem Reutlingen-Krimi auch. Selbst nach Burghausen, nach einer Saison, in der wir zur Winterpause näher der 3. als der 1. Liga waren, ging das mit dem Römer noch gerade so ok. Zur Belohnung wurden wir ja dann danach durch Sachsenhausen gejagt.

Aber diesmal? Einer schlichten Selbstverständlichkeit eine Bedeutung andichten, um Frau Roth ein Event zu bieten?

Peinlich!


BULLSHIT!

Erstens sollte man jedes Fest feiern, das man kann.
Zweitens war's beim letzten Mal so Kacke (der Römer glich einer Altglasentsorgungsanlage), dass wir was gerade beigen müssen.
Und Drittens war das kein Betriebsunfall sondern missmanagement und überhaupt ist Aufstieg Aufstieg!
Und vielleicht werden wir ja sogar noch Meister...
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#173 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Morphium / 28.04.12 12:33
Käptn Ahab schrieb:
3zu7 schrieb:Kinder, mal ernsthaft, eine Aufstiegsfeier auf dem Römer sollte unter unserer Würde sein! Wir haben einen Betriebsunfall repariert, mehr nicht!

Bis 1988 feierte die Eintracht nur auf dem Römer mit einem Titel in der Hand. Falls es 1960 nach Glasgow einen Empfang auf dem Römer gab, auch ok. Immerhin waren wir die erste deutsche Mannschaft überhaupt, die ein Europapokalfinale bestritt. 1992 lass ich als gefühlter Deutscher Meister auch noch durchgehen. Es war ein Danke an den geilsten Fußball der letzten Jahrzehnte überhaupt.

1998 nach zwei Jahren Ohnmacht war es der Aufschrei der Erleichterung. Wir kannten die 2. Liga nicht und es war für viele von uns ungewiss, ob wir es überhaupt jemals wieder in die 1. Liga schaffen. Da war der Römer ein würdiger Rahmen. Nach dem Reutlingen-Krimi auch. Selbst nach Burghausen, nach einer Saison, in der wir zur Winterpause näher der 3. als der 1. Liga waren, ging das mit dem Römer noch gerade so ok. Zur Belohnung wurden wir ja dann danach durch Sachsenhausen gejagt.

Aber diesmal? Einer schlichten Selbstverständlichkeit eine Bedeutung andichten, um Frau Roth ein Event zu bieten?

Peinlich!


BULLSHIT!

Erstens sollte man jedes Fest feiern, das man kann.
Zweitens war's beim letzten Mal so Kacke (der Römer glich einer Altglasentsorgungsanlage), dass wir was gerade beigen müssen.
Und Drittens war das kein Betriebsunfall sondern missmanagement und überhaupt ist Aufstieg Aufstieg!
Und vielleicht werden wir ja sogar noch Meister...



Ohja, Meister in der 2.Liga, das muss natürlich gefeiert werden. Generell sollten wir alles abfeiern, DFB-Pokal-Viertelfinaleinzug, Remis gegen Bayern etc.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#174 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Cino / 28.04.12 12:56
Morphium schrieb:
Käptn Ahab schrieb:
3zu7 schrieb:Kinder, mal ernsthaft, eine Aufstiegsfeier auf dem Römer sollte unter unserer Würde sein! Wir haben einen Betriebsunfall repariert, mehr nicht!

Bis 1988 feierte die Eintracht nur auf dem Römer mit einem Titel in der Hand. Falls es 1960 nach Glasgow einen Empfang auf dem Römer gab, auch ok. Immerhin waren wir die erste deutsche Mannschaft überhaupt, die ein Europapokalfinale bestritt. 1992 lass ich als gefühlter Deutscher Meister auch noch durchgehen. Es war ein Danke an den geilsten Fußball der letzten Jahrzehnte überhaupt.

1998 nach zwei Jahren Ohnmacht war es der Aufschrei der Erleichterung. Wir kannten die 2. Liga nicht und es war für viele von uns ungewiss, ob wir es überhaupt jemals wieder in die 1. Liga schaffen. Da war der Römer ein würdiger Rahmen. Nach dem Reutlingen-Krimi auch. Selbst nach Burghausen, nach einer Saison, in der wir zur Winterpause näher der 3. als der 1. Liga waren, ging das mit dem Römer noch gerade so ok. Zur Belohnung wurden wir ja dann danach durch Sachsenhausen gejagt.

Aber diesmal? Einer schlichten Selbstverständlichkeit eine Bedeutung andichten, um Frau Roth ein Event zu bieten?

Peinlich!


BULLSHIT!

Erstens sollte man jedes Fest feiern, das man kann.
Zweitens war's beim letzten Mal so Kacke (der Römer glich einer Altglasentsorgungsanlage), dass wir was gerade beigen müssen.
Und Drittens war das kein Betriebsunfall sondern missmanagement und überhaupt ist Aufstieg Aufstieg!
Und vielleicht werden wir ja sogar noch Meister...



Ohja, Meister in der 2.Liga, das muss natürlich gefeiert werden. Generell sollten wir alles abfeiern, DFB-Pokal-Viertelfinaleinzug, Remis gegen Bayern etc.


gegen so starke mannschaften wie in dieser saison muss man erstmal aufsteigen. ob du das verstehst oder nicht, aber jeder, der geglaubt hat der aufstieg sei nur formsache ist an arroganz nicht mehr zu überbieten.
das war ne sau starke leistung und die jungs haben es sich verdient zu feiern.
also bleib daheim und lass den anderen ihrem spaß. JEDER aufstieg ist ein riesen erfolg. und warum man das mit anderen erfolgen vergleichen muss versteh ich auch nicht.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#175 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden xxessechsxx / 28.04.12 13:20
MorphiumOhja, Meister in der 2.Liga, das muss natürlich gefeiert werden. Generell sollten wir alles abfeiern, DFB-Pokal-Viertelfinaleinzug, Remis gegen Bayern etc. [/quote schrieb:AUSSERDEM
ist das ein Titel den die Bayern und die Dortmunder noch nicht haben....

Aber Spaß bei Seite.... Hauptsache aufgestiegen... und das sollte meiner Meinung nach auch gefeiert werden...
Denn eine Selbstverständlichkeit ist das nie...
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#176 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden xxessechsxx / 28.04.12 13:20
Morphium schrieb:
Käptn Ahab schrieb:
3zu7 schrieb:Kinder, mal ernsthaft, eine Aufstiegsfeier auf dem Römer sollte unter unserer Würde sein! Wir haben einen Betriebsunfall repariert, mehr nicht!

Bis 1988 feierte die Eintracht nur auf dem Römer mit einem Titel in der Hand. Falls es 1960 nach Glasgow einen Empfang auf dem Römer gab, auch ok. Immerhin waren wir die erste deutsche Mannschaft überhaupt, die ein Europapokalfinale bestritt. 1992 lass ich als gefühlter Deutscher Meister auch noch durchgehen. Es war ein Danke an den geilsten Fußball der letzten Jahrzehnte überhaupt.

1998 nach zwei Jahren Ohnmacht war es der Aufschrei der Erleichterung. Wir kannten die 2. Liga nicht und es war für viele von uns ungewiss, ob wir es überhaupt jemals wieder in die 1. Liga schaffen. Da war der Römer ein würdiger Rahmen. Nach dem Reutlingen-Krimi auch. Selbst nach Burghausen, nach einer Saison, in der wir zur Winterpause näher der 3. als der 1. Liga waren, ging das mit dem Römer noch gerade so ok. Zur Belohnung wurden wir ja dann danach durch Sachsenhausen gejagt.

Aber diesmal? Einer schlichten Selbstverständlichkeit eine Bedeutung andichten, um Frau Roth ein Event zu bieten?

Peinlich!


BULLSHIT!

Erstens sollte man jedes Fest feiern, das man kann.
Zweitens war's beim letzten Mal so Kacke (der Römer glich einer Altglasentsorgungsanlage), dass wir was gerade beigen müssen.
Und Drittens war das kein Betriebsunfall sondern missmanagement und überhaupt ist Aufstieg Aufstieg!
Und vielleicht werden wir ja sogar noch Meister...



Ohja, Meister in der 2.Liga, das muss natürlich gefeiert werden. Generell sollten wir alles abfeiern, DFB-Pokal-Viertelfinaleinzug, Remis gegen Bayern etc.


Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#177 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden tomisl / 28.04.12 13:58
Morphium schrieb:
Käptn Ahab schrieb:
3zu7 schrieb:Kinder, mal ernsthaft, eine Aufstiegsfeier auf dem Römer sollte unter unserer Würde sein! Wir haben einen Betriebsunfall repariert, mehr nicht!

Bis 1988 feierte die Eintracht nur auf dem Römer mit einem Titel in der Hand. Falls es 1960 nach Glasgow einen Empfang auf dem Römer gab, auch ok. Immerhin waren wir die erste deutsche Mannschaft überhaupt, die ein Europapokalfinale bestritt. 1992 lass ich als gefühlter Deutscher Meister auch noch durchgehen. Es war ein Danke an den geilsten Fußball der letzten Jahrzehnte überhaupt.

1998 nach zwei Jahren Ohnmacht war es der Aufschrei der Erleichterung. Wir kannten die 2. Liga nicht und es war für viele von uns ungewiss, ob wir es überhaupt jemals wieder in die 1. Liga schaffen. Da war der Römer ein würdiger Rahmen. Nach dem Reutlingen-Krimi auch. Selbst nach Burghausen, nach einer Saison, in der wir zur Winterpause näher der 3. als der 1. Liga waren, ging das mit dem Römer noch gerade so ok. Zur Belohnung wurden wir ja dann danach durch Sachsenhausen gejagt.

Aber diesmal? Einer schlichten Selbstverständlichkeit eine Bedeutung andichten, um Frau Roth ein Event zu bieten?

Peinlich!


BULLSHIT!

Erstens sollte man jedes Fest feiern, das man kann.
Zweitens war's beim letzten Mal so Kacke (der Römer glich einer Altglasentsorgungsanlage), dass wir was gerade beigen müssen.
Und Drittens war das kein Betriebsunfall sondern missmanagement und überhaupt ist Aufstieg Aufstieg!
Und vielleicht werden wir ja sogar noch Meister...



Ohja, Meister in der 2.Liga, das muss natürlich gefeiert werden. Generell sollten wir alles abfeiern, DFB-Pokal-Viertelfinaleinzug, Remis gegen Bayern etc.


Ich feier auch jedes Jahr Ostern und Weihnachten auch wenn Jesus damals mit seinen Aktionen kläglich gescheitert ist. Trotzdem hat er's auch heut noch und aktuell unsere Mannschaft verdient gefeiert zu werden.
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#178 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Diegito / 28.04.12 14:25
nc78 schrieb:Wie sieht´s denn eigentlich mit nem "Public Viewing" vom KSC-Spiel in Frankfurt aus? Hat da schon mal einer was gehört oder müssten die üblichen Sports-Bars angesteuert werden...?


Warum sollte es Public Viewing geben? Das Spiel ist für uns doch im grunde bedeutungslos...

Es gibt mehr als genug Kneipen und Sportsbars in Frankfurt wo man das Spiel gucken kann...
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#179 Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden AdlerSachsenhausen / 28.04.12 16:17
hi folks,

hat jemand von euch ne ahnung, ob die stadiontore morgen für nicht "spielbesucher" nach dem spiel geöffnet werden? habe leider kein ticket für morgen, würde aber trotzdem gerne nach dem spiel zur feier gehen. Vorab vielen dank für eure info's!
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren

#180 Re: Aufstiegsfeier am Sonntag[mit Mannschaft auf Waldtribüne #131] [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Diesen Beitrag den Moderatoren melden Praeriehund82 / 28.04.12 16:28
3zu7 schrieb:Kinder, mal ernsthaft, eine Aufstiegsfeier auf dem Römer sollte unter unserer Würde sein! Wir haben einen Betriebsunfall repariert, mehr nicht!

Bis 1988 feierte die Eintracht nur auf dem Römer mit einem Titel in der Hand. Falls es 1960 nach Glasgow einen Empfang auf dem Römer gab, auch ok. Immerhin waren wir die erste deutsche Mannschaft überhaupt, die ein Europapokalfinale bestritt. 1992 lass ich als gefühlter Deutscher Meister auch noch durchgehen. Es war ein Danke an den geilsten Fußball der letzten Jahrzehnte überhaupt.

1998 nach zwei Jahren Ohnmacht war es der Aufschrei der Erleichterung. Wir kannten die 2. Liga nicht und es war für viele von uns ungewiss, ob wir es überhaupt jemals wieder in die 1. Liga schaffen. Da war der Römer ein würdiger Rahmen. Nach dem Reutlingen-Krimi auch. Selbst nach Burghausen, nach einer Saison, in der wir zur Winterpause näher der 3. als der 1. Liga waren, ging das mit dem Römer noch gerade so ok. Zur Belohnung wurden wir ja dann danach durch Sachsenhausen gejagt.

Aber diesmal? Einer schlichten Selbstverständlichkeit eine Bedeutung andichten, um Frau Roth ein Event zu bieten?

Peinlich!


Diesem Satz stimme ich voll und ganz zu. Sowas kann man feiern wenn man Greuther Fürth oder St.Pauli heisst, aber nicht als Eintracht Frankfurt wo schon die RICHTIGE Schale geholt wurde, 4 DFB Pokalsiege und 1mal Uefa-Cup.

Ich freue mich auf jedes Spiel das wir gewinnen und trink darauf nen Schoppe, aber nen Faß mach ich ganz bestimmt net wegen nem Uffstieg auf.

Es ist auch keine Selbstverständlichkeit das wir aufgestiegen sind, die Mannschaft hat sich das hart erkämpft und darf auch nen bissl gefeiert werden. Aber nen Empfang am Römer ist nen Witz hoch 10...

Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag zitieren
< 1 ... 7 8 9 10 11 ... 28 >
Auf diese Diskussion antworten

  1. Forum
  2. Unsere Eintracht
  3. Re: Aufstiegsfeier am Sonntag [und Empfang am Römer nach dem KSC Spiel]

Eintracht Frankfurt 2014