Trinken

Wie bringt Dich richtiges Trinken rund um den Sport noch weiter nach vorne? Hier erhältst Du 7 Trinktipps, die „Gold“ wert sein können.

Du merkst es vielleicht nicht, aber wenn du schläfst, schwitzt du und dein Körper verliert dadurch wichtiges Wasser. Dieses fehlt ihm dann nach dem Aufstehen. Der Körper benötigt es aber für dein Gehirn - dann bist du cleverer in der Schule - und für deine Muskeln, damit du fit bist. Ein Glas Mineralwasser oder Fruchtsaftschorle - direkt nach dem Aufstehen oder zum Frühstück getrunken - liefert deinem Körper die wichtige Menge an Wasser und Mineralstoffe, um fit zu sein.

"Nicht viel auf einmal trinken" hilft dir viel. Dazu am besten über den Tag verteilt mehrere Gläser trinken. So gibst du deinem Körper regelmäßig das Wasser, welches er zum Beispiel für cleveres Denken und fitte Muskeln benötigt.

Damit du das regelmäßige Trinken nicht vergisst, nimm dir deine eigene Trinkflasche am besten überall mit hin, zum Beispiel in die Schule, zum Sport oder einfach mit raus in den Garten.

Wenn du merkst, dass du durstig bist, fehlt deinem Körper Wasser. Das bedeutet, dass du dich z.B. in der Schule nicht mehr so gut konzentrieren oder beim Sport nicht mehr die volle Power bringen kannst. Das ist natürlich schade. Deshalb solltest du immer zwischendurch trinken, auch wenn du keinen Durst verspürst.

Das sind ungefähr 6 bis 8 Gläser. Morgens, mittags und abends jeweils 2 Gläser getrunken und schon hat dein Körper ausreichend Wasser für Schule, Sport und einen gesunden Schlaf.

Wenn man das Auto mit dem falschen Benzin voll tankt, kommt es nicht weit. Genauso ist es mit deinem Körper: Gibst du ihm die falsche Flüssigkeit, macht er frühzeitig schlapp. Am besten kannst du daher deinen „Durst“ mit einem calcium- und magnesiumreichen Mineralwasser (mind. 200 mg Calcium pro Liter und 100 mg Magnesium pro Liter) oder einer Fruchtsaftschorle löschen. Diese liefern dir ausreichend Wasser und zusätzlich noch wichtige Mineralstoffe. Das sind kleine Helfer im Körper, die z.B. deine Knochen und Muskeln stark machen.

Vor allem vor dem Sport ist es wichtig, genügend zu trinken. Nur wer mit gut gefüllten Tanks an den Start geht, kommt auch weit. Trink also in der Stunde vor deinem Sport noch ein Glas Mineralwasser oder Fruchtsaftschorle, damit du später nicht zu schnell schlapp machst. Hinterher ist dein Tank leer und du solltest nach dem Sport so schnell wie möglich etwas trinken. Wichtig: Mit jedem Tropfen Schweiß verlierst du auch wichtige Mineralstoffe, z.B. das wichtige Calcium und Magnesium. Deshalb: 2:1 für deinen Körper.

(„7 Trinktipps für sportive Kids“ – zusammengestellt vom Institut für Sportenährung e.V. in Bad Nauheim)