Werbung

Transfer

Eintracht Frankfurt leiht Tranquillo Barnetta aus

Eintracht Frankfurt hat am heutigen Tag den Schweizer Nationalspieler Tranquillo Barnetta ausgeliehen.

Eintracht Frankfurt leiht Tranquillo Barnetta aus

Bundesligist und Europa League Teilnehmer Eintracht Frankfurt hat am letzten Tag der Transferperiode den Schweizer Nationalspieler Tranquillo Barnetta vom FC Schalke 04 bis zum Saisonende 2013/14 ausgeliehen. Darauf verständigten sich beide Clubs am heutigen Vormittag.

Der in St. Gallen geborene Barnetta spielte als Jugendlicher bei St. Gallen, wo er auch 2002 seine Profi-Karriere begann und sich bereits als 17-Jähriger einen Stammplatz erkämpfte. 2004/05 wechselte der Mittelfeldspieler in die Bundesliga zu Bayer 04 Leverkusen. Dort wurde er zunächst nach Hannover ausgeliehen um Spielpraxis zu erlangen. In der Saison 2005/06 kehrte er nach Leverkusen zurück und gehörte dort zu den Leistungsträgern. Nach acht erfolgreichen Jahren bei Bayer Leverkusen mit internationalen Einsätzen (229 Spiele/26 Tore) wechselte Barnetta zum FC Schalke 04 (22/0 BL-Spiele, 7/0 Champions League).

Der 28 Jährige durchlief sämtliche Schweizer Junioren-Nationalmannschaften und wurde 2002 Europameister mit der U17. Für die Schweizer A-Nationalmannschaft bestritt die neue Nummer 25 der Eintracht insgesamt 69 Länderspiele (10 Tore).

Nach seinem heutigen Wechsel sagte Tranquillo Barnetta: „Ich freue mich riesig, dass es noch geklappt hat und darauf Stadt und Mannschaft kennenzulernen. Zunächst muss ich aber noch zur Nationalmannschaft und kehre in 10 Tagen mit Pirmin Schwegler zurück nach Frankfurt.“

ck 02.09.2013


Verwandte Themen
Werbung

Eintracht Frankfurt © 2014