Werbung

Eintracht

DANKE OKA: Nikolov will sich Lebenstraum erfüllen

Eintracht-Urgestein Oka Nikolov will sich einen Lebenstraum erfüllen und nach einer 20-jährigen beeindruckenden Profi-Karriere bei Eintracht Frankfurt noch einmal den Schritt ins Ausland wagen.

Alles Gute für die private und berufliche Zukunft, "ewiger Oka"!

Aus diesem Grund wurde der kürzlich um ein Jahr verlängerte Vertrag zwischen Eintracht Frankfurt und Oka Nikolov am heutigen Dienstag, den 18. Juni 2013 mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Bei allen Verhandlungen in der Vergangenheit prüfte Eintracht Frankfurt wohlwollend auf Nikolovs Wunsch hin besonders Offerten aus den Vereinigten Staaten. Aufgrund der langjährigen Verdienste und herausragenden Leistungen des Torhüters für den hessischen Traditionsverein ist Eintracht Frankfurt diesem Wunsch nachgekommen und hat Nikolov nach 20-jähriger Vereinstreue – mit großem Bedauern – die Freigabe erteilt.

Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen freut sich "für Oka, dass er seinen bereits vor Jahren geäußerten Wunsch am Ende seiner Laufbahn verwirklichen kann."

Nikolov fiel der Weggang nicht leicht: "Die Eintracht ist mein Ein und Alles – ich hatte bei diesem fantastischen Verein eine wirklich tolle Zeit, wofür ich mich sowohl beim Verein als auch bei den Fans bedanken möchte. Aber während meiner Karriere war ein Engagement in Amerika doch immer ein großer Traum, um meinen Horizont zu erweitern, den ich mir nun erfüllen möchte."

Wir wünschen unserem „Ewigen Oka“ für seine private und berufliche Zukunft alles Gute und bedanken uns für die tollen Verdienste.

RUW 18.06.2013


Verwandte Themen
Werbung

Eintracht Frankfurt © 2014